Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2016
gespeichert: 315 (31)*
gedruckt: 1.316 (89)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.03.2014
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

2 große Äpfel
2 TL Butter
1 TL Zimt
50 g Zucker
1 EL Rosinen
4 cl Amaretto
1 TL Speisestärke
2 TL Wasser
7 Scheibe/n Toastbrot
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 165 °C Umluft vorheizen.

Die Äpfel entkernen und würfeln

Die Butter in einem Topf schmelzen. Zimt, Zucker, Rosinen und die Äpfel hineingeben. Den Amaretto hinzufügen und alles 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Äpfel gar sind. Etwa 2 TL Wasser mit 1 TL Stärke mischen und die Apfelmasse damit andicken.

Das Toastbrot derweil von der Rinde befreien und mit dem Nudelholz flach ausrollen. Auf die ausgerollten Toastscheiben je etwas von der Apfelmasse geben. Alle Scheiben aufrollen, mit geschmolzener Butter bepinseln und anschließend durch Zimt und Zucker wälzen.

Die kleinen Apfelstrudel in eine Auflaufform geben und 10 Minuten backen. Mit Vanillesoße servieren.
Apfelstrudel super-fix
Von: Fabio Baseda, Länge: 1:34 Minuten