Raw Raspberry Cake


Rezept speichern  Speichern

veganer Himbeer Cheesecake, ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 07.12.2016



Zutaten

für

Für den Boden:

70 g Mandel(n)
40 g Kokosraspel
70 g Soft-Aprikosen, entsteint

Für die Füllung:

230 g Cashewkerne, eingeweicht für 8 Stunden
200 g Kokoscreme, der feste Teil der Kokosmilchdose
60 g Süßungsmittel, bei mir: Agavendicksaft
50 g Kokosöl, zerlassen
1 Prise(n) Salz
¼ TL Vanille, gemahlen
180 g Himbeeren, frisch oder TK angetaut

Außerdem:

n. B. Kokosöl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Das Kokosöl für die Füllung zerlassen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Formenrand mit etwas zerlassenem Kokosöl einpinseln.

Für den Boden die Mandeln zusammen mit den Kokosraspeln und den Aprikosen im Mixer zu einer krümeligen, klebrigen Masse zerkleinern. Diese auf dem Boden der Form verteilen und gut andrücken. Anschließend die Springform ins Gefrierfach stellen.

Für die Füllung die eingeweichten Cashews abseihen und zusammen mit den restlichen Zutaten, mit Ausnahme der Himbeeren, in den Mixer geben. Die Masse für mindestens 10 - 15 Minuten zerkleinern, bis eine geschmeidige, cremige Konsistenz entstanden ist. Gröber zerkleinert ist die Konsistenz des Kuchens etwas grießig, geschmacklich aber genau so gut.

Die Hälfte der Füllung auf dem Tortenboden gießen, leicht verstreichen und die Form für weitere 30 - 45 Minuten ins Gefrierfach stellen.

Zur restlichen Creme die Himbeeren geben und nochmals zerkleinern. Die restliche Füllung auf der gefrorenen ersten Schicht verteilen, glatt streichen und die Form zum Festwerden für mindestens 45 Minuten ins Gefrierfach stellen.

Anschließend den Kuchen im Kühlschrank lagern für eine cremige Käsekuchen-Konsistenz oder leicht angetaut aus dem Tiefkühler wie eine Eis-Torte genießen.

Hinweis: Der vegane Cheesecake enthält viele gesunde Fettsäuren und ist ohne raffinierten Zucker. Die Himbeeren verleihen dem Kuchen eine fruchtige Note und sehen farblich einfach toll aus. Für die Zubereitung des Cheescakes wird ein leistungsstarker Mixer zum Zerkleinern der Nüsse benötigt. Je länger und feiner diese zerkleinert werden, umso cremiger schmeckt der Cheesecake.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sanjarok

Wir haben die Torte eben mit 5 Sternen bewertet - ungeachtet dessen, dass sie noch gar nicht probiert ist. Denn sowohl die weiße, als auch die rosa Creme schmecken frisch aus dem Mixer dermaßen göttlich, dass die beiden Cremes sicher ein fester Bestandteil unserer Dessertrezepte werden. Raw food vom Feinsten!!! Ich freue mich tierisch darauf, die Torte zu probieren.

12.01.2021 19:59
Antworten
Sanjarok

Auch die Torte schmeckt phantastisch!! Danke für das Rezept!! 🙏 Kleiner Tipp: enthält viel Fett. Tortenstücke schmal schneiden!

13.01.2021 09:13
Antworten
sinna

Ich würde gerne den Kuchen am Vorrtag vorbereiten ist das möglich? Würde ihn Über Nacht im Gefrierfach lassen und am Nächsten Tag im Kühlschrank auftauen lassen Oder ist es Besser wie Angegeben ins Kühlfach/ Gefrierfach legen und über Nacht nur im Kühlschrank lagern? Grüsse

21.12.2020 10:41
Antworten
DieTanja1984

Hallo würde es auch reichen die Nüsse kürzer einzulegen?So 5/6 Std.? Viele Grüße Tanja

08.10.2020 14:13
Antworten
wutzebär07

Super toller mega leckerer raw cake! Für den Boden nehme ich Datteln anstelle von Aprikosen. Außerdem dürfen Zitronenzeste und ein Schuss Zitronensaft nicht fehlen ;)

14.02.2020 22:48
Antworten
zedaza

Hallo!! Wie groß soll die Springform denn sein? LG

12.02.2017 08:22
Antworten
MrsFlury

Hallo ich verwende eine kleine Form mit 18 cm Durchmesser. Du kannst aber auch eine grössere bis 22 cm verwenden, der Kuchen wird in der grossen Form einfacher flacher wie eine Tart. liebe Grüsse Doris

13.02.2017 07:43
Antworten
Zwillinge082012

Hallo, In welche Substanz sollen denn die Cashews eingelegt werden? Vielen Dank

11.12.2016 16:00
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, Mrs.Flury meldet sich sicher auch noch - aber eingeweicht werden die Cashews in Wasser. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.12.2016 19:27
Antworten
MrsFlury

Hallo die Cashews werden in Wasser eingeweicht. liebe Grüsse Doris

11.12.2016 20:43
Antworten