Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2016
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 141 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
Chilischote(n), rote
Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
Kartoffel(n), ca. 350 g
4 EL Butterschmalz
750 g Rinderhackfleisch
3 EL Tomatenmark
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
1/2 TL Kreuzkümmelpulver (Cumin)
600 g Tomate(n), aus der Dose, stückige
450 ml Rinderbrühe
6 EL saure Sahne
4 EL Schnittlauch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Chilischote putzen, längs einschneiden, entkernen, abspülen und ebenfalls fein würfeln. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, abspülen und würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.

In einem großen Topf das Butterschmalz erhitzen und das Rinderhack darin krümelig anbraten. Die Zwiebelwürfel zugeben und kurz dünsten. Das Tomatenmark zugeben und etwa 1 Minute rösten. Mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer, 1 Prise Zucker und Cumin würzen. Die stückigen Tomaten mitsamt dem Saft sowie Paprika-, Kartoffel- und Chiliwürfeln und Rinderbrühe zugeben, aufkochen lassen und zugedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die saure Sahne mit dem Schnittlauch verrühren. Das Chili abschmecken, ggf. nachwürzen und mit dem Schnittlauchrahm anrichten. Dazu passt frisches Baguette.