Getränk
Europa
Winter
Weihnachten
Festlich
Bowle
Dänemark

Rezept speichern  Speichern

Dänische Weihnachtsbowle

Kold Juledrik

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.04.2005



Zutaten

für
1 Orange(n), unbehandelt
12 Würfel Zucker
2 Liter Wein, rot, trocken
1 Stange/n Zimt
1 Prise(n) Muskat, gerieben
1 Dose/n Sauerkirschen, entsteint (460g)
6 cl Likör (Kirschlikör)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Orange in heißem Wasser waschen, dann Würfelzucker an der Schale abreiben.
Würfelzucker, Rotwein, Zimtstange und Muskatnuss in einem Topf erhitzen, bis sich weißer Schaum bildet. Sofort vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Sauerkirschen mit dem Saft (!) und Kirschlikör dazugeben.
Kalt stellen und gut durchziehen lassen (am besten über Nacht).
Gut gekühlt servieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Steffie1279

So lecker, gibt es jedes Jahr zu meinem Geburtstag

09.12.2018 11:04
Antworten
Shimone

Hallo! Würde ich kühl stellen, aber ja: Ich mach sie auch vorher. Zieht beser durch. Gruß Shimone

28.12.2016 13:15
Antworten
0oninao089

Kann ich die Bowle auch schon 2 Tage vorher machen?

23.12.2016 13:58
Antworten
Shimone

Liebe Katlund, das ist ein und dasselbe. :) Schattenmorellen = Sauerkirschen. Und ob Glas oder Dose ist völlig egal. Gruß Shimone

12.09.2016 05:29
Antworten
Katlund

Mir sagt leider die Dose Sauerkirschen nichts. Wo finde ich die üblicherweise? Ich kenne nur Gläser mit Schattenmorellen. Liebe Grüße

11.09.2016 16:55
Antworten
Shimone

Hallo nleodolter, Würfelzucker an der Orange abreiben ist genauso gemeint, wie es da steht :): Würfelzucker in die Hand nehmen und kräftig über die Schale rubbeln. Das ist alles. Hilft das? Gruß Shimone

28.10.2007 13:15
Antworten
nleodolter

Hallo! Ich habe eine Frage! Was bitte ist mit denn würfelzucker an der Orange abreiben gemeint? Ich möchte diese Bowle heuer meiner Familie Servieren und da möchte ich bei der zubereitung nichts falsch machen! Lg, nleodolter

27.10.2007 09:00
Antworten
Aennica

Ich finde, sie könnte einen Tick süßer sein. Nächstes Mal werde ich ein paar Zesten Orangenschale dazutun. Denn ein nächstes Mal wird es auf alle Fälle geben. Foto wird auch noch eingestellt.

07.12.2006 15:41
Antworten
miliane

Ich möchte euch sagen, dass diese Bowle schon seit mehreren Jahren in meiner Familie sehr gerne getrunken wird -und das nicht nur zur Weihnachtszeit-. Miliane

09.12.2005 09:04
Antworten