Eier oder Käse
einfach
Fleisch
Früchte
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
kalt
Resteverwertung
Salat
Schnell
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchensalat

für Reste von gebratenem Geflügel

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.12.2016



Zutaten

für
200 g Hähnchenfleisch, gebraten, ohne Haut
½ Paprikaschote(n), rot
1 Orange(n)
2 Ei(er), hartgekocht
2 EL Remoulade
4 EL H-Sahne
1 TL Himbeeressig
1 TL Obstessig
Gewürzmischung für Geflügel
Salz
Pfeffer (Kräuterpfeffer)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das kalte Hähnchenfleisch in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Paprika feinst würfeln. Die Orange filetieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Beides zum Hähnchenfleisch geben.

In einer weiteren kleinen Schüssel die Remoulade mit Sahne, Himbeeressig und Obstessig glatt rühren und das Dressing mit Salz, Kräuterpfeffer und Geflügelgewürz abschmecken. Zu den Salatzutaten geben und alles vorsichtig vermengen. Zum Schluss die Eier pellen und im Eierschneider längs und quer in Würfel schneiden und unter den Salat mischen.

Mindestens 2 Stunden gekühlt ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.