Schwedische Ausstechplätzchen

Schwedische Ausstechplätzchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan und aromatisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 12.12.2016



Zutaten

für
100 g Zucker, braun
200 g Rübensirup oder anderen Sirup
1 TL Ingwerpulver
½ TL Nelkenpulver
1 Prise(n) Muskatnuss
1 TL Zimtpulver
2 TL Natron
130 g Margarine, vegane
500 g Mehl, gerne Vollkorn
2 EL Sojamilch (Sojadrink)
n. B. Zuckerguss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Zucker und Sirup in einen Topf geben und zusammen mit den Gewürzen langsam zum Kochen bringen. Die Margarine in eine größere Rührschüssel geben.

Das Natron in den Topf geben, unterrühren - die Masse wird schäumen - und diese Zuckermischung über die Margarine gießen und verrühren. Nach und nach das Mehl und ca. 2 - 3 EL Milch unterrühren, bis ein gut formbarer Teig entsteht.

Gegebenenfalls in Frischhaltefolie im Kühlschrank ruhen lassen, der Teig ist normalerweise nicht sehr klebrig, sondern lässt sich gut verarbeiten. Den Teig ausrollen und Figuren ausstechen.

Die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 12 - 15 Minuten backen - aufpassen, die Plätzchen verbrennen leicht!

Die ausgekühlten Plätzchen mit Zuckerguss (sehr lecker ist Zuckerguss mit Zitrone) dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.