Kräppelchen mit Quark


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 08.12.2016 3498 kcal



Zutaten

für
500 g Quark
375 g Mehl
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
½ Tüte/n Rosinen
Zitronenschale

Außerdem:

Puderzucker
Fett, zum Frittieren

Nährwerte pro Portion

kcal
3498
Eiweiß
103,11 g
Fett
53,77 g
Kohlenhydr.
631,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut durchrühren.

Das Fett in einer Fritteuse oder einem Kochtopf erhitzen. Dabei mit einem Holzlöffel überprüfen, wie heiß das Fett ist, wenn Bläschen aufsteigen, ist es gut.

Mit zwei Teelöffeln den Teig in das erhitzte Fett geben und die Kräppelchen goldbraun ausbacken.

Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

estherfraulein

Immer wieder echt lecker! Schon so oft danach gemacht, auch ohne Ei prima. ich habe allerdings nur die Hälfte Zucker genommen u die Rosinen weggelassen. Etwas Zitronenschale im Teig rundet die Sache noch zusätzlich ab. 5 Sterne!

30.01.2022 13:24
Antworten
Irisop

Mir war der Teig auch zu fest. Hab auch zwei Eier und noch etwas Milch dabei getan. Dann waren sie perfekt 😉👍🏻

07.02.2018 18:46
Antworten
carmi81

Der Teig war sehr zäh! Ich habe noch 2Eier hinzugefügt und dann ging die Masse ganz gut. Ich kenne Kräppelchen von früher, weiß allerdings nicht mehr die Zutaten. Dieses Rezept ist es leider noch nicht, obwohl die Kräppelchen geschmacklich ok waren.

21.01.2018 20:50
Antworten
morli2012

Super lecker 🤗

25.12.2017 15:15
Antworten