Thai-Linsensalat mit Crevetten


Rezept speichern  Speichern

Low carb und blitzschnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.12.2016



Zutaten

für
150 g Belugalinsen
Rapsöl
Zucker
2 kleine Äpfel
2 Schalotte(n)
2 Limette(n), ausgepresst
Koriander
300 g Crevetten
1 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n), scharf
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Belugalinsen waschen und mit der dreifachen Menge Wasser und ohne Salz gar kochen. Mit kaltem Wasser abbrausen, das Wasser abgießen, die Linsen beiseitestellen.

Rapsöl, Zucker und ca. die Hälfte des Limettensaftes zu einer Vinaigrette mischen. Die Schalotten halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Spalten oder kleine Stücke schneiden. Den Koriander und die Chili grob hacken. Alles zusammen mit den Linsen in die Vinaigrette geben, gut mischen.

Die Crevetten in Rapsöl kurz anbraten, mit Pfeffer, Salz und dem gepressten Knoblauch würzen, mit dem restlichen Limettensaft ablöschen. Kurz auskühlen lassen, unter den Linsensalat mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.