Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Raffaello Torte

eine köstliche Kombination aus weißer Schokolade, Kokosmilch und Kokosraspeln getoppt von Raffaellos

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 30.11.2016



Zutaten

für

Für die Füllung:

150 g Kokosmilch
200 g Blockschokolade, weiß
10 g Gelatine (Halal Gelatine) oder 4 EL San-Apart
400 ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
100 g Kokosraspel
1 Pck. Konfekt (Raffaello), 10 Stück für die Dekoration, der Rest für die Creme

Für den Teig:

300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 Ei(er)
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Joghurt
200 ml Öl
100 ml Milch
5 EL Kakao

Für die Dekoration:

100 g Blockschokolade, weiß
Mandelblättchen

Außerdem:

n. B. Orangensaft zum Einweichen
Öl für die Backform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 10 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 11 Stunden 30 Minuten
Für die Cremefüllung die Kokosmilch erwärmen und die weiße Schokolade darin zum Schmelzen bringen. Die Gelatine in 3 - 4 Esslöffel Wasser einweichen, zügig zu der Schokoladenmischung geben und kräftig rühren, anschließend die Schokolade auskühlen lassen. Die Schlagsahne mit Sahnesteif schlagen. Nachdem die Schokolade ausgekühlt ist, wird die geschlagene Sahne portionsweise untergehoben. Die Kokosraspel zu der Creme geben, 10 von den Raffaellos hinein bröseln und die Creme für zwei Stunden in den Kühlschrank geben.

Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen. Alle anderen flüssigen Zutaten hinzufügen und weiter schlagen. Das Kakaopulver hinzufügen, weiter schlagen und den Teig vorbereiten.

Eine 22er Springform mit Öl bestreichen und den Teig hinein füllen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen, nach 20 Minuten die Hitze auf 150 °C reduzieren und weitere 10 Minuten backen.

Nachdem der Boden vollständig ausgekühlt ist, diesen waagerecht in drei Teile schneiden. Den ersten Boden in die Springform geben, mit frischem Orangensaft einweichen und mit Creme bestreichen, den zweiten Tortenboden darüber geben, wieder mit frischem Orangensaft einweichen und Creme darüber geben. Zum Schluss den letzten Boden darauf geben, Creme darüber geben und die Torte über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

Am nächsten Tag die Torte mit 100 g geschmolzener weißer Schokolade begießen, darüber die restliche Raffaello-Schokolade platzieren und mit Mandelblättern dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MsGeorgina

Welche Packung Raffaello meinst du? Es gibt die kleinen und die mit 300 g

12.07.2019 21:03
Antworten
Kutch

Find ich toll, dass Video und oben beschriebenes Rezept Unterschied aufweisen(z.B. Backzeit und Kakaopulver) Da ich nach Rezept gegangen bin ist der Teig leider nicht durch. daher nur 2 Sterne

10.02.2018 17:19
Antworten
Stonehorg

Hallo, habe die Torte zum erstenmal ausprobiert! optisch hat sie gut überzeugt und geschmacklich war sie lecker. Foto wird geladen. LG

03.12.2016 20:27
Antworten