Joghurt-Maracuja Nachspeise


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (112 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 24.04.2005



Zutaten

für
750 g Joghurt
2 EL Zucker
200 g Sahne
300 ml Maracujasaft
2 Pck. Vanillesaucenpulver ohne Kochen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Sahne steif schlagen und dann mit dem Joghurt verrühren. Den Zucker untermischen. In eine Schüssel geben.

Den Maracujasaft mit dem Soßenpulver verrühren und über die Joghurtmasse gießen.

Am besten noch kurz kaltstellen bis zum Servieren.

Sieht auch sehr schön aus, wenn man es in Portionsgläsern anrichtet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goldkind_2

Ganz gutes Dessert. Leider schluckt die Vanillesoße das ganze Maracujaaroma aus dem Nektar. Des Weiteren stimmt das Verhältnis Creme vs Soße nicht ganz. (Zu wenig Soße) Ich habe zur Optimierung pro Dessertportion das Fruchtfleisch einer Passionsfrucht oben auf gegeben.

05.09.2021 11:28
Antworten
martiniix

Leckeres Dessert...meine Freundinnen waren begeistert.

21.01.2021 12:28
Antworten
Katylinchen

Dankeschön für dieses herrliche Rezept !

22.04.2020 17:14
Antworten
ulkig

Hallo sehr lecker, schnell und optisch auch schön. Danke fürs Rezept lg ulkig

28.09.2019 11:11
Antworten
LissyBack

Hallo, ich hatte "nur" noch 630g griechischen Joghurt, reichte aber. Der Joghurt-Sahne-Mix ist nicht zu süß. Die Soßenmenge verdopple ich nächstes Mal, da passte das Verhältnis Creme-Soße nicht. Ansonsten, sehr schnell zubereitet. Vielen Dank. LG, LissyBack

09.03.2019 23:24
Antworten
juax

Hallo ! Welchen Joghurt nimmt man für dieses Rezept ? Den 1,5 %igen oder Sahnejoghurt ? Liebe Grüße juax

24.04.2007 13:19
Antworten
tantom1

Hallo ganz unser Geschmack genau das richtige schön leicht nach nem üppigen Sonntagsessen danke für die Rezeptidee tani

01.04.2007 15:01
Antworten
Malandi

Hallo Mammo5 ich hatte eine Einladung zum Essen und sollte bitte den Nachtisch mitbringen... Deine Joghurt-Maracuja-Creme war super lecker und alle waren begeistert!! Ich hab in den Joghurt ein bisschen mehr Zucker dran gemacht und unten in die Schüssel kamen dann noch kleingeschnittene Pfirsiche mit rein. Und vom Pfirsichsaft hab ich ein bisschen was mit dem Maracujasaft vermischt. Mein Fazit: Schnell gemacht und oberfruchtig. Das gibts ganz bestimmt noch öfter!! Vielen Dank fürs tolle Rezept! lg Andrea

24.03.2007 12:26
Antworten
Ullimi

...... und superlecker !!!! habe noch kleingeschnittene Pfirsiche unten in die Schüssel gelegt! Sehr empfehlenswert. LG Ullimi :-)

02.10.2006 21:51
Antworten
headeache

Kurz knapp raffiniert und preiswert. LG Kalle :-)

14.07.2005 19:40
Antworten