Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Noël Nut Balls - Weihnachtsplätzchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.12.2016



Zutaten

für
150 g Butter
2 EL Honig
50 g Puderzucker
270 g Mehl
¼ TL, gestr. Salz
1 TL Whisky oder Orangensaft
80 g Haselnüsse, gemahlen
8 EL Puderzucker zum Wälzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 13 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 43 Minuten
Die Butter und den Honig schaumig rühren. Puderzucker, Mehl, Salz, Whisky bzw. Saft und die Nüsse unterrühren. Den Teig in Folie einwickeln und ca. 3 Stunden kalt stellen.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Mit einem Teelöffel kleine Portionen vom Teig abstechen und Bällchen daraus formen. Diese bei 180 Grad auf mittlerer Schiene ca. 13 Minuten backen.

Die Bällchen herausnehmen, abkühlen lassen und anschließend in Puderzucker wälzen, am besten, wenn sie noch nicht ganz kalt sind.

Das Rezept ergibt ca. 36 Stück.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NicoleBN

Oh das weiß ich nicht. Ich hatte das vor Jahren mal aus einer Zeitschrift. Ich glaube aus Belgien? 🤔

12.12.2020 10:44
Antworten
Lecram_is_cooking

Du mal ne frage aus welchen Land sind den die plätzals

11.12.2020 18:19
Antworten
NicoleBN

Back-Wahn ich freu mich, wenn du uns berichtest, wie es dir geschmeckt hat. Ich freu mich jetzt schon wieder sie zu machen, sind meine absoluten Lieblingsplatzchen 😍 Ich wollte dieses Jahr mal mir Orangensaft testen und ausstechen, da ich einen kleinen Sohn habe.

25.11.2020 08:11
Antworten
Back-Wahn

Ich habe den Teig nur die halbe Zeit gekühlt und so hat sich der Teig wunderbar verarbeiten lassen. Bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt....

24.11.2020 19:32
Antworten
guentni

ich habe auch Cointreau genommen. habe aber FL anstatt TL gelesen 😉 sehr lecker

01.12.2018 14:24
Antworten
KatMel81

Vorweg: Es ist 180° Umluft. Bei mir reichten 12 Min und je Kugel ca 15g. Das waren knapp 40 Stück auf 2 Bleche verteilt. Der Teig ist schnell gemacht. Ich hab O- Saft genommen

27.11.2018 18:40
Antworten
NicoleBN

Ja stimmt "Umluft" habe ich vergessen - vielleicht kann Chefkoch.de das bitte noch zufügen! Danke dir :-)

28.11.2018 09:40
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Nicole, ist geändert. ;-) LG Amelie (Chefkoch.de/Team Rezeptbearbeitung)

28.11.2018 11:19
Antworten
dinahx

Sind total simpel und kommen bei der Familie sehr gut an ! Allerdings durch den Whisky hab ich mir etwas anderes vorgestellt. Der kommt geschmacklich nicht durch... schade. Die 2.Portion wird dann mit Orangensaft gemacht.Wo kommt dieses Rezept ursprünglich her?

27.11.2018 17:36
Antworten
NicoleBN

Ja ich finde sie auch einfach Klasse. Habe sie gestern wieder gemacht. Den Whiskey schmecke ich allerdings raus?! Vielleicht wenn du sie mal mit O-Saft machst, schmeckst du den unterschied :-) Wo das Rezept ursprünglich her kommt, kann ich dir gar nicht sagen. Ich backe es seit Jahren. Das erste mal glaube ich vor 15 Jahren. Da war es in irgendeiner Zeitschrift mal drin.

28.11.2018 09:42
Antworten