Senf-Eier-Ragout


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (77 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 07.12.2016 496 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), kleine
300 g Möhre(n)
150 g Erbsen, TK
4 Ei(er)
40 g Butter
40 g Mehl
500 ml Gemüsebrühe
500 ml Milch, fettarme
4 EL Senf
Zucker
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
496
Eiweiß
21,33 g
Fett
19,58 g
Kohlenhydr.
56,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Min. kochen. Die Möhren in Scheiben schneiden und mit den Erbsen in kochendem Salzwasser etwa 5 Min. kochen. Die Eier in kochendem Wasser 8 Min. kochen.

Nun die Butter schmelzen und das Mehl darin anschwitzen. Mit der Brühe unter Rühren ablöschen. Die Milch zufügen. Aufkochen lassen. Dann den Senf einrühren und etwa 5 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei immer wieder mal umrühren.

Die Soße mit Salz Pfeffer und etwas Zucker würzen. Das Gemüse zur Soße geben. Die Eier pellen und vierteln.

Ich rechne immer 1,5 Eier pro Portion, deshalb koche ich immer etwas mehr Eier, als im Rezept angegeben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tigerkitty30

Heute mal wieder das Rezept. Und wiedereinmal sooooo lecker. Vielen Danke für das wunderbare Rezept :)

28.11.2021 20:51
Antworten
Mathias-L

Sehr lecker! Hab noch nen Spritzer Zitronensaft hinzugefügt. Danke für das schnelle und leckere Rezept.

25.07.2021 12:33
Antworten
misonchen

Sehr, sehr lecker und ein tolles Rezept um die restlichen Ostereier zu verwerten. Es wurde schon gefragt, wann es dieses Gericht wieder gibt ....

13.04.2021 14:37
Antworten
BabsieNey

Ich habe es heute mit den restlichen Ostereier gemacht. Ging schnell und hat mir gut geschmeckt. Ist in meinem Kochbuch gespeichert.

17.04.2021 14:23
Antworten
benninchen

Es war super lecker. Hatte noch einen Kohlrabi da, der kam mit dran und Dill kam auch mit an die Soße. Hat sehr gut gepasst. Gibt es auf jeden Fall wieder.

10.04.2021 19:48
Antworten
albatros

Hallo ! Das Rezept ist der Hammer. Super lecker werden es öfters machen . Ganz toll Viele Grüße Melanie

03.07.2017 20:33
Antworten
SessM

Hallo Elfriede, ein wirklich klasse Rezept und mal was ganz anderes die Senfeier mit Möhren und Erbsen. Wir haben es nur noch um die für uns obligatorischen Kapern und ein wenig gewürfelten Schinken erweitert, die sind, für uns, ein MustHave in Senfeiern und es war echt super lecker, auch in der Grundversion, daher von uns dafür völlig verdient die volle Punktzahl und wirklich alle Daumen hoch. Danke für das tolle Rezept und die wirklich schöne Idee mit dem Gemüse. Ein Foto folgt noch. Lieben Gruß SessM

16.06.2017 18:25
Antworten
Elfriede192

Hallo SessM! Schön, daß es euch geschmeckt hat. Auch ich füge manchem Rezept noch was hinzu, damit es für uns perfekt wird. Danke für die positive Bewertung!! Liebe Grüße Elfriede

16.06.2017 19:54
Antworten
tongatina

Ein einfaches und doch leckeres Gericht. Die Senfeier-Variante mit Gemüse finde ich besser als ohne.

09.01.2017 18:26
Antworten
Elfriede192

Hallo Tongatina! Freut mich, daß es dir geschmeckt hat!Auch ich mag einfache Rezepte ohne viel Schnickschnack, die aber trotzdem lecker sind.

10.01.2017 17:20
Antworten