Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.12.2016
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 386 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.01.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Tortenboden (Rührteig- oder Biskuit-Tortenboden)
500 g Johannisbeeren, rote
  Für den Pudding:
1 Pck. Vanillepuddingpulver
40 g Zucker
500 ml H-Milch oder Sojamilch, 1,5 %
  Für den Guss:
2 Pck. Tortenguss, rot
4 TL, gehäuft Zucker
500 ml Wasser
 Handvoll Kokosraspel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst den Tortenboden auf ein Tortenblech legen. Einen Tortenring um den Boden spannen.

Den Pudding kochen. Hierzu von der Milch ca. 5 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver und dem Zucker anrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen. Hierbei ständig dabeistehen und rühren, damit die Milch nicht anbrennt oder überkocht. Die Milch von der Kochstelle nehmen, das angerührte Puddingpulver hinzugeben und unter stetigem Rühren nochmals gut aufkochen lassen. Den Pudding nun auf den Tortenboden gießen und gleichmäßig verteilen. Den Pudding abkühlen lassen.

Nun den Tortenguss mit dem Zucker in einem Kochtopf mischen und mit kaltem Wasser mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Flüssigkeit unter Rühren zum Kochen bringen. D. h., sobald sich an der Oberfläche der Flüssigkeit Bläschen bilden, ist der Tortenguss ausreichend erwärmt. Den Kochtopf von der Kochstelle nehmen.

Die Johannisbeeren in den Kochtopf zum Tortenguss geben und gut durchrühren. Hierbei darauf achten, dass die Johannisbeeren nicht zerdrückt werden. Den Tortenguss und die Johannisbeeren 1 - 2 Min. abkühlen lassen.

Im Anschluss den Tortenguss mit den Johannisbeeren langsam über dem Tortenboden mit Pudding gießen und gleichmäßig verteilen.

Sobald der Tortenguss genug abgekühlt und fest ist, den Tortenring abnehmen. Nach Belieben die Torte mit Kokosraspeln bestreuen.

Tipp:
Statt Johannisbeeren können auch Erdbeeren verwendet werden, dann braucht man aber 2 TL weniger Zucker im Tortenguss.