Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2016
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 121 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.07.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

800 g Rinderbraten z. B. Nuss
3 dl Bier (Porter)
1 dl Johannisbeersaft, schwarzer
3/4 dl Sojasauce
Wacholderbeere(n)
Pfefferkörner, weiße
2 TL Thymian
Zwiebel(n), in Scheiben geschnitten
3 Würfel Rinderbrühe
1 1/2 dl Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Porterbier, Johannisbeersaft, Sojasoße, Wacholderbeeren, Thymian, Zwiebel und Rinderbrühe in einem Topf mischen. Die Rinderbrühe am besten vorher auflösen. Alles aufkochen lassen und sobald es kocht, das Bratenfleisch hineingeben. Den Braten bei geschlossenem Deckel und schwacher Hitze circa 1,5 Stunden schmoren. Das Fleisch ab und zu wenden.

Nach den besagten 1,5 Stunden (für die, die mit Thermometer arbeiten, soll die Kerntemperatur 75 Grad betragen) den Topf von der Herdplatte nehmen und den Braten 20 Minuten ruhen lassen.

Dann das Fleisch herausnehmen und den Sud abseihen. Den Sud abmessen und mit Wasser auffüllen, sodass die Soße circa 7 dl ergibt. Die Soße mit Sahne und eventuell Speisestärke abbinden.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Soße und Salzkartoffeln servieren. Auch schwarzes Johannisbeergelee kann dazu gereicht werden.