Low Carb Marzipan - fast wie das Original


Rezept speichern  Speichern

ohne Zucker

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.12.2016



Zutaten

für
100 g Mandeln, gemahlen
5 Tropfen Bittermandelaroma
5 EL Wasser, kaltes
n. B. Süßstoff

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mindestens 10 – 15 min mit der Hand kneten, bis es eine homogene Masse ergibt, und sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben.

Das Marzipan kann zu Kugeln geformt werden und in 85 %ige Zartbitterschokolade getaucht, oder gleich so gegessen werden.

Das Marzipan schmeckt fast genau so lecker wie echtes Marzipan, nur ohne Zucker. Eine Ideale Nascherei für Low Carbler und auch Diabetiker.

Diese Menge reicht für 25 Kugeln oder 100 g Marzipanrohmasse.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokinobs

Ich bin total begeistert! Hab auch gleich die Anregung mit der Walnuss obendrauf aufgegriffen. Das Erythrit hab ich mit 3 Esslöffeln heißem Wasser aufgelöst und die Menge Wasser war optimal für die weitere Verarbeitung. Exakt 10 Minuten geknetet und die Masse war perfekt um Kügelchen zu formen. Ich habe das Rezept erst gestern Abend entdeckt, hatte alle Zutaten im Haus, direkt ausprobiert und heute sind sie fast alle.. Vielen Dank für diese tolle, einfach umzusetzende Idee für low carb Pralinen.

27.04.2021 21:02
Antworten
TanniS75

Da hab ich wohl was falsch gemacht. Ich konnte aus dieser Masse keine Kugeln formen

22.02.2021 16:02
Antworten
bine_maja2_1

Ich bin sooooo froh, dass ich jetzt auch für mich als Diabetiker eine Weihnachtsleckerei habe Danke für dieses so einfache Rezept, mit mega Ergebnis

03.12.2020 15:48
Antworten
hunthunt

So einfach und so lecker! Nächstes Mal probiere ich es mit blanchierten gemahlen Mandeln. Wird dann noch feiner.

13.11.2020 17:10
Antworten
heikekiesel

Mega lecker! Zu Weihnachten gibt es bei Aldi immer diese Marzipankugeln mit Schoko überzogen und der Walnuss drauf und ich bin ganz verrückt danach. Jetzt kann ich sie endlich selber machen und das ohne Kohlenhydrate. Vielen lieben Dank für das Rezept

18.10.2020 21:20
Antworten
Jessie333

sorry, aber der Geschmack von diesem "Marzipan" (wenn man es so nennen kann) hat überhaupt nichts mit dem Originalen Marzipan zu tun. Habe das Rezept gerade ausprobiert und habe diesen Klumpen Mandelirgendwas sofort wieder in den Biomüll schmeißen müssen, finde es total furchtbar. Ich habe keine Schokolade drüber gemacht, denn es sollte ja eine "gesündere" Alternative sein. Denke wenn man Schokolade draufklatscht, kann man den furchtbaren Geschmack übertünschen, aber ansonsten echt nicht zu empfehlen, aus meiner Sicht

10.02.2017 13:25
Antworten
SweetChoclateDreams

Hallo nadelGirl, lach ich weiß :-)))) ich bin auch den ganzen tag am naschen da man ja davon auch soviel essen kann wie man will :-) freut mich wenn sie dir schmecken und eine schöne Weihnachtszeit Lg

19.12.2016 16:13
Antworten
Nadelgirl

Das Rezept ist einfach der Hammer.Habe es jetzt das 2 mal gemacht,und bestimmt nicht das letzte mal

19.12.2016 14:16
Antworten
SweetChoclateDreams

Hallo. Ok ich mache es genau wie im Rezept steht, Naja wenn evtl bei dir mehr Wasser drin War wird es flüssiger ;-) genau ans Rezept halten und es gibt keine Probleme ;-) hoffe haben geschmeckt

13.12.2016 10:45
Antworten
Picposter

bei Verwendung von normalen gemahlenen Mandeln wird der Teig seeehr flüssig. Ich habe dann noch etwas entöltes Mandelmehl fazugrgeben. Oder ihr benutzt weniger Wasser. Ansonsten echt easy :)

13.12.2016 08:55
Antworten