Konfiserie
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Urmelis Kirschwasser-Bömbchen

leckere, schnelle Pralinen ohne klebrige Finger - gute Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 02.12.2016



Zutaten

für
200 g Keks(e) oder Plätzchen
100 ml Kirschwasser
200 g Zartbitterschokolade
1 ½ TL Butter
1 ½ TL Backkakao
2 EL, gestr. Puderzucker
Backkakao zum Wälzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 15 Minuten
Die Plätzchen in der Moulinette fein zermahlen, in eine große Schüssel geben und mit dem Kirschwasser begießen.

Die Schokolade klein hacken und in der Mikrowelle bei 300 Watt ca. 3 Minuten erwärmen, dabei öfter mal umrühren. Die Butter unter die erwärmte Schokolade rühren, dann Backkakao und Puderzucker darübersieben und alles gut verrühren.

Die Schokoladenmasse nun zu den Plätzchenbröseln gießen und alles mit dem Teigschaber gut vermischen, sodass eine einheitliche Masse entsteht. Ca. 30 - 60 Minuten kalt stellen.

Den Kakao zum Wälzen in eine flache Schüssel geben.

Nun mit einem Teelöffel kleine Nocken von der Schokomasse abstechen, zu Kugeln formen und diese im Kakao wälzen.

Die fertigen Kugeln eine Zeit lang kalt stellen, am besten eine Nacht durchziehen lassen und dann genießen.

Eignen sich auch gut zum Verschenken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmeli75

hallo, ich hatte solche mit ner marmeladenfüllung, die mir nicht geschmeckt haben und die wegmussten, aber wenn ich die nicht schon dahagehabt hätte, dann hätte ich wohl die leibnitz genommen oder günstiges mürbeteig gebäck.... löffelbiskuits gehen bestimmt auch.... glg urmeli75

04.12.2016 17:27
Antworten
SabineSesterhenn

Welche Kekse benutzt du? Leib**Kekse,Butterkekse? Wird sicher zu Weihnachten verschenkt

04.12.2016 14:20
Antworten