Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.12.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 105 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.05.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Forellenfilet(s) oder andere Fischfilets mit Haut
2 Scheibe/n Schwarzwälder Schinken
2 Scheibe/n Emmentaler
2 EL Öl
1 EL Senf, mittelscharfer
1 TL Kräuter nach Wahl
  Salz und Pfeffer
  Mehl
  Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 13 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Filets mit Hilfe einer Pinzette sorgfältig entgräten. Eine Marinade aus Öl, Senf, Pfeffer, Salz und Kräutern zubereiten. Haut und Fleisch der Filets damit einstreichen. Den Käse in eine Scheibe Schinken einschlagen und dies in je ein Filet einschlagen. Möglichst mit einer Rouladennadel aus Metall mittig zusammenstecken. Etwas in Form biegen, damit beide Seiten knusprig gebraten werden können.

Man kann die so präparierten Filets mit Mehl bestäuben und in Butter braten, oder ohne Mehl in einer Grillpfanne garen. Egal ob in Butter oder Grillpfanne - beide Hautseiten bei großer Hitze gut braten und dann die Fisch-Cordon bleus noch einige Minuten bei abgeschalteter Herdplatte abgedeckt gar ziehen lassen.

Dazu passt ein gemischter Salat und Pommes oder Salzkartoffeln.

Wichtig: Wer knusprige Haut bei Fisch mag, sollte den Fisch eine Nacht ruhen lassen. Ich bin Anglerin und finde Fisch schmeckt am nächsten Tag ohnehin besser!