Fantakuchen mit fruchtiger Schmand-Creme & Zimt


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.11.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Orangenabrieb einer unbehandelten Orange
350 g Mehl
140 ml Öl
1 Pck. Backpulver
n. B. Salz
180 ml Fanta oder andere Limonade mit Kohlensäure

Für die Creme: (Schmand-Creme)

450 g Pfirsich(e) aus der Dose oder andere Früchte
250 g Quark
250 g Schmand
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
500 ml Schlagsahne, kalt

Außerdem:

n. B. Zimt
n. B. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Als erstes wird der luftig-lockere Teig zubereitet. Dazu werden die Eier zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Orangenschale aufgeschlagen, bis sie deutlich heller und schaumiger aussehen. Das Mehl wird mit dem Backpulver und dem Salz vermischt und zu der Eimasse gesiebt. Zusammen mit dem Öl wird alles dann vorsichtig untergehoben. Ganz zum Schluss wird noch so vorsichtig wie möglich die Fanta untergehoben, damit nicht zuviel Kohlensäure entweicht. Hat sich alles zu einem gleichmäßigen Teig verbunden, kann er auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gegeben und verteilt werden.

Im vorgeheizten Ofen wird der Blechkuchen anschließen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 20 - 25 Minuten gebacken. Wenn der Kuchen goldgelb aussieht, ist er fertig und muss gut abkühlen.

Für die Creme werden die Pfirsiche in mundgerechte Stücke gewürfelt. Der Quark wird mit dem Schmand vermengt und die Pfirsichstückchen untergehoben. Das Sahnesteif wird mit dem Vanillezucker vermischt und während des Schlagens zur Sahne gegeben. Zum Schluss wird die aufgeschlagene Sahne unter die Quarkmasse gehoben und die Creme auf dem abgekühlten Boden verteilt.

Wenn ihr mögt, könnt ihr noch Zimtzucker oder gemahlenen Zimt über die Creme geben, fertig.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochketi

Sehr lecker! Teig war locker fluffig und ist richtig schön aufgegangen. Habe ein Zimt-Zucker Gemisch drüber gestreut und der Kuchen ist sehr gut angekommen

10.09.2020 16:14
Antworten
Triskelion

super Rezept! ich habe dieses Mal gefrorene Himbeeren statt Pfirsiche genommen! kam super gut an!

24.10.2019 20:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das schöne Rezept daraus wurde ein Geburtstag Torte gebastelt für meine älteste Enkelin. Ich nahm Mandarinen aus der Dose. LG Omaskröte

05.08.2019 16:38
Antworten
Kuchestuzn

Vielen lieben Dank für das leckere Rezept :-) Wir waren alle begeistert :-) Volle Punktzahl .... wird es bestimmt wiedergeben .... schnell gemacht uns suuuuper lecker :-)

19.02.2018 21:16
Antworten
KochLisa97

Hallo ich habe eine frage bezüglich des kuchens. wenn man den Kuchen mit einer runden Form macht nimmt man dann die selbe Menge vom Teig und die Creme?

15.01.2018 11:54
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Berad, hallo silberbuche, vielen Dank für den Hinweis, dass die Zutat Öl nicht aufgelistet ist. Wir haben es nun im Rezept ergänzt. Viele Grüße, Amelie, Chefkoch.de/Team Rezeptbearbeitung

22.12.2016 08:52
Antworten
silberbuche

gute Frage??? Ich wüsste es auch gern..............

21.12.2016 06:17
Antworten
Berad

Wieviel Öl muss rein?

09.12.2016 17:13
Antworten