Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2016
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 332 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
17.926 Beiträge (ø4,78/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Quinoa, bunt gemischt
250 ml Gemüsebrühe
Orange(n)
2 EL Granatapfelkerne
2 EL Pinienkerne, geröstet
  Für das Gemüse:
Fenchelknolle(n)
 etwas Öl
  Salz und Pfeffer
 etwas Gemüsebrühe
  Für das Dressing:
1/2  Orange(n), der Saft davon
1 EL Limettensaft
2 EL Olivenöl, extra vergine
2 TL Tahin
1 TL Limettensaft
2 TL Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quinoa gründlich waschen, damit die Bitterstoffe ausgeschwemmt werden, nach Packungsanweisung garen, gut abtropfen und abkühlen lassen.

Fenchel putzen, waschen, längs so in Achtel schneiden, dass diese nicht auseinander fallen. Das Grün fein schneiden, beiseite legen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fenchel anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Brühe ablöschen. Mit Deckel ca. zehn Minuten garen, dabei einmal wenden.

Orange schälen und filetieren. Dabei für das Dressing den Saft auffangen und aus den Häuten pressen.

Für das Dressing den Orangen- und Limettensaft mit Salz und Pfeffer verrühren, Öl unterschlagen. Quinoa, mit dem Dressing mischen, Orangenfilets und Fenchelgrün vorsichtig unterheben, abschmecken.

Zusammen mit den Fenchelachteln anrichten. Tahini mit Limettensaft und Wasser verrühren, den Salat damit beträufeln und mit Pinien- und Granatapfelkernen bestreut servieren.