Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schmoren
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Rinderbraten mit dunkler Biersoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 30.11.2016



Zutaten

für
1 kg Rinderbraten
1 Bund Suppengrün
¼ Knolle/n Sellerie
1 Karotte(n)
1 Lauchstange(n)
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
150 ml Rinderfond
3 Suppenknochen vom Rind
500 ml Bier, dunkel
200 ml Wasser
4 EL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Chilipulver
3 EL Tomatenmark
2 EL Senf
2 EL Speisestärke
Salz und Pfeffer
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 120 Min. Gesamtzeit ca. 150 Min.
Die Suppenknochen verkleinern und ca. 15 Minuten bei 250 Grad Umluft auf einem Backblech bräunen.

Zur Vorbereitung das Suppengrün waschen und ungeschält in grobe Würfel schneiden. Eine Knoblauchzehe dazupressen, dann die Zwiebel achteln und ebenfalls dazugeben. Sellerie, Karotte, Lauch und die übrige Knoblauchzehe schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und separat wegstellen.

Den Senf mit Chili- und Paprikapulver mischen und den Braten damit einreiben.
Das Öl in einem Topf erhitzen und den Braten darin von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend das geschälte und gewürfelte Gemüse dazugeben und kurz mitbraten. Gut salzen. Anschließend mit 200 ml Bier ablöschen und das Wasser dazugeben, der Braten sollte zu ca. 40 % bedeckt sein. Aufkochen und dann 1,5 Stunden auf niedriger Stufe zugedeckt köcheln lassen. Nach 45 Minuten wenden.

Die gebräunten Knochen inkl. ausgetretenem Sud in einen zweiten Topf geben und zusammen mit dem Tomatenmark auf höchster Stufe anbraten. Wenn die Masse beginnt sich leicht braun am Boden anzusetzen, mit 100 ml Bier ablöschen, warten, bis das Bier reduziert ist und wieder beginnt sich am Boden anzusetzen, dann mit dem restlichen Bier und Rinderfond aufgießen. Das Gemüse dazugeben, aufkochen und auf niedriger Stufe köcheln lassen. Ab und an umrühren.
Ca. 10 Minuten, bevor der Braten fertig ist, fein absieben und beiseite stellen. Wenn es abgekühlt ist, wieder in den Topf füllen und die Speisestärke einrühren. Anschließend langsam aufkochen lassen.

Nach der angegebenen Zeit den Braten rausnehmen und warmhalten. Die Flüssigkeit im Bratentopf pürieren.

Wenn die Soße in dem anderen Topf köchelt und eindickt, nach und nach die pürierte Flüssigkeit in den Soßentopf löffeln, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Evtl. mit Salz, Pfeffer und je nach Geschmack auch mit weiterem Rinderfond abschmecken.

Den Braten aufschneiden und mit Soße und Beilage nach Wahl servieren.

Ich mache aus dem Rest im Bratentopf am nächsten Tag noch Suppe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.