Biskuitrolle mit Spekulatius


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gefüllt mit Pflaumenmus und feiner Sahnecreme, für ein Backblech, ergibt ca. 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 29.11.2016



Zutaten

für

Für den Biskuitteig:

4 Ei(er)
80 g Zucker
etwas Zimtpulver
100 g Gewürzspekulatius, fein gemahlen
50 g Mandeln, gemahlen
50 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

1 Glas Pflaumenmus, nach Bedarf
300 g Schlagsahne
100 g Gewürzspekulatius, fein gemahlen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für den Teig die Eier trennen, das Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen, dann die Eigelbe kurz unterrühren. Anschließend die restlichen Zutaten mischen und vorsichtig unter die Eimasse heben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 10 Min. backen.

Die gebackene Teigplatte sofort auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier leicht befeuchten und abziehen. Das Blech bis zum Abkühlen über den Boden stülpen, somit bleibt die Teigplatte elastisch.

Die erkaltete Teigplatte dünn mit Pflaumenmus bestreichen und nach Belieben noch mit etwas Zimtpulver bestäuben. Die Sahne steif schlagen und die gemahlenen Spekulatius unterheben. Die Creme auf das Pflaumenmus streichen und die Rolle aufrollen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Reicht für ca. 16 Stücke.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

la_campina

Vielen Dank für das Rezept! Dafür dass es meine erste Biskuitrolle war hat es erstaunlich gut geklappt! Ich hätte nur mehr Pflaumenmus verwenden sollen.

23.12.2020 22:05
Antworten
krikri

Danke für das Rezept, die Rolle hat sehr lecker geschmeckt. Ich hab mich genau an die Mengenangaben gehalten. Beim nächsten Mal werde ich etwas Rum(-aroma) ins Pflaumenmus mischen, da hat mir ein wenig der Kick gefehlt (oder ich hatte das falsche Mus). Die Rolle kann man übrigens sehr gut einen Tag vorher backen und füllen, da weicht nichts durch.

21.12.2020 12:12
Antworten
holunderbluete67

Hallo Kathrin, die Rolle hat uns an Weihnachten sehr gut geschmeckt, ist mal was anderes als üblich. Etwas mehr Sahne hat sie allerdings vertragen. Ich habe für die Füllung 400 ml genommen und die Rolle dann noch mit weiteren 200ml eingestrichen und verziert. Das war für meinen Geschmack genau richtig. Ausserdem kamen noch 2 Blatt Gelatine in die Füllung. Da wir kein Pflaumenmus mögen, wurde es durch Waldfruchtmarmelade ersetzt. Tolles Rezept, daher volle Punktzahl. Foto folgt! LG, holunderbluete67

29.12.2018 17:21
Antworten
kathrin161269

Viel lieben Dank für den netten Kommentar und die Sternchen. LG Kathrin

29.12.2018 19:59
Antworten
kathrin161269

Hallo, ich möchte die Rolle auch wieder machen und werde die Biskuitplatte auf jeden Fall schon einem Tag vorher backen. Die Spekulatius für die Füllung mahle ich mir auch schon vor. Füllen werde ich die Rolle am Morgen des Verzehrtages. Bei 2 Tagen vorher weiß ich nicht, ob die Rolle durch das Mus zu weich oder gar matschig wird und der Geschmack darunter leidet. Also, weitestgehendst alles vorbereiten, nur noch füllen und aufrollen am Verzehrtag. Gutes Gelingen und frohes Fest!!! LG Kathrin

22.12.2018 13:26
Antworten
Lottemops2016

Der Kuchen ist der Hammer. Habe etwa 500 ml Sahne genommen und den Biskuit nur dünn mit Pflaumenmus bestrichen. Von mir gibt's 5 Sterne

25.09.2017 18:03
Antworten
alexandradugas

Hallo, Die Rolle war sehr gut und vom Rezept her hat alles gepasst,. Habe die Rolle bei 200 Grad gebacken Foto ist unterwegs Lg Alex

27.12.2016 20:13
Antworten
angelika1m

Hallo, die Biskuitrolle habe ich bis zur weiteren Zubereitung in das leicht angefeuchtet Geschirrhandtuch eingerollt. So gab es keinen Bruch. Ich hatte Brombeermarmelade zum Füllen und nur die Hälfte der Spekulatius in der Sahne. Die Biskuitrolle ist sehr lecker. Für uns hätte es gern noch ein wenig mehr Sahne sein dürfen. LG, Angelika

27.12.2016 14:05
Antworten
kathrin161269

Hallo Gabi, das freut mich. Vielen Dank für die Sterne! LG Kathrin

03.12.2016 08:53
Antworten
gabipan

Hallo! Heute hab ich diese Biskuitrolle gebacken - schmeckt einfach prima! Zum Bestreichen habe ich übrigens selbstgemachte Zwetschkenmarmelade genommen. LG Gabi

02.12.2016 20:34
Antworten