Gemüse
Hauptspeise
Suppe
Schwein
Eintopf
Osteuropa
Kartoffeln
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Russisch Borscht

mit Fleisch nach Wahl, Rote Bete Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 27.11.2016



Zutaten

für
5 Liter Wasser
2 große Zwiebel(n)
3 große Möhre(n)
¼ Knollensellerie
1 EL, gestr. Brühepulver
6 Kotelett(s)
2 Lorbeerblätter
5 Pfefferkörner
1 EL, gehäuft Salz
3 Kartoffel(n)
0,33 Kopf Weißkohl
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Paste (Tomatenpaste)
5 kleine Rote Bete, vorgekocht
30 g Butter
1 Dose Kidneybohnen
50 g Petersilie, tiefgekühlt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Einen Topf mit kaltem Wasser auffüllen. 1 geschälte Zwiebel, 1 Möhre und den Sellerie in das Wasser geben. Die ganzen Kotelletts und das Salz, die Brühe und den Pfeffer in das Wasser geben. Alles langsam aufkochen. Den Schaum vorsichtig entfernen, bis kein Schaum mehr entsteht. Nach 10 minütiger Kochzeit die Zwiebel, Möhre Sellerie entnehmen und entsorgen.

Das Fleisch entnehmen und klein schneiden. Den Weißkohl in feine Streifen schneiden und mit dem Fleisch zusammen in die Suppe geben. Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in die Suppe geben.

Möhren schälen und reiben, Zwiebel und Paprika klein schneiden und alles in Sonnenblumenöl anbraten und dabei die Tomatenpaste hinzufügen. Dann alles in die Suppe geben.

Rote Bete reiben und in Butter anbraten und dann in die Suppe geben.

Bohnen in die Suppe geben und abschließend 10 Minuten köcheln lassen. Petersilie hinzufügen und alles nochmals abschmecken.

Topf von der Feuerstelle nehmen. Es kann gleich gegessen werden. Die Suppe bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Erst die abgekühlte Suppe dann im Kühlschrank lagern.

Die Suppe schmeckt am zweiten und dritten Tag am besten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.