Bewertung
(7) Ø3,78
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2016
gespeichert: 623 (0)*
gedruckt: 1.662 (20)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.11.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Kartoffel(n)
80 g Mehl
30 g Grieß
Ei(er)
60 g Mohn
40 g Butter
2 EL Puderzucker
100 g Pflaume(n) oder Zwetschgen
1 EL Pflaumenmus
1 EL Puderzucker
100 ml Wasser

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln in der Schale kochen und abkühlen lassen. Pellen und fein reiben. Mit Mehl, Grieß, Salz und Ei verkneten. Den Teig halbieren und in eine Hälfte zusätzlich 1 EL gemahlenen Mohn geben.
Der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben, bei Bedarf noch Mehl zugeben.

Mit feuchten Händen kleine längliche Zapfen formen und in Salzwasser garen, sie sind fertig, wenn sie nach oben steigen wie Spätzle.

In einer Pfanne etwas Butter schmelzen und die Kartoffelnudeln reingeben, so kleben sie nicht zusammen und man kann sie vor dem Servieren nochmal kurz anbraten.

Für die Zwetschgen das Obst zunächst entsteinen und in Spalten schneiden.
In der Pfanne 1 EL Puderzucker karamellisieren, die Zwetschgen dazugeben, kurz mitbraten, mit Wasser ablöschen und das Pflaumenmus dazu geben, ein kleiner Schuss Pfaumenwein ist auch lecker! Einkochen lassen, bis die Flüssigkeit sirupartig ist.

In einer Pfanne oder einem Topf 30 g Butter aufschäumen lassen, bis sie leicht bräunt.

Die Kartoffelnudeln in einen tiefen Teller geben, die Zwetschgen dazu und Mohn, Puderzucker und die braune Butter obendrauf geben.

Aus der Masse lassen sich auch prima Knödel machen, mit und ohne Mohn eine tolle Beilage zu jedem Braten!
Zweierlei Kartoffelnudeln mit Mohn und karamellisierten Pflaumen
Von: Chefkoch-Video, Länge: 2:15 Minuten