Dünsten
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Resteverwertung

Gebackener Gemüse-Lachs mit Petersilienpesto

Abgegebene Bewertungen: (0)
20 min. normal 23.11.2016
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 Lachsfilet(s)
1 Bund Petersilie
1 Beutel Pinienkerne, ca. 30 g
n. B. Rapsöl
etwas Parmesan, gerieben
1 Zwiebel(n), rot
4 kleine Tomate(n)
½ Pck. Hirtenkäse
1 Zitrone(n)
1 Lauchzwiebel(n)
n. B. Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer


Zubereitung

Zunächst die Petersilie inklusive der Stängel zusammen mit etwas Rapsöl, Salz, Parmesan und den Pinienkernen (wer mag, kann diese vorher fettfrei anrösten) in den Mixer geben, und alles zu einem feinen Pesto mixen.

Den Lachs mit dem Pesto marinieren und etwa eine Stunde kaltstellen. Danach eine kleine Auflaufform mit Alufolie auslegen, den Lachs hineingeben und darauf rote Zwiebeln in Ringen, Lauchzwiebeln in Ringen und kleine Cherrytomaten darauf verteilen.

Darüber eine halbe Zitrone ausdrücken, die andere Hälfte vierteln und dazulegen. Mit Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer leicht würzen. Alles nochmal etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Hirtenkäse in den Händen zerbröseln und darüber streuen, mit Rapsöl beträufeln und anschließend alles mit Alufolie abdecken. Bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 35 Minuten backen, danach die Alufolie öffnen und erneut etwa 15 Minuten garen, bis die Tomaten weich und der Käse braun sind.

Die Menge reicht mit Beilage für zwei, als Alleingang für eine Person.

Dazu passt Ebly oder Reis. Gern auch mit einem passenden Salat.

Verfasser




Kommentare