Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.11.2016
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 129 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2011
11.201 Beiträge (ø4,03/Tag)

Zutaten

  Für den Biskuit:
150 g Dinkelmehl Type 1050
75 g Zucker, 150 g, wer es süßer mag
Ei(er)
1 Pkt. Vanillezucker, echter
1 Msp. Weinsteinbackpulver
  Für den Belag:
1 Dose Mandarine(n), davon 100 ml Saft abfangen
200 ml Multivitaminsaft (ACE-Saft)
35 g Speisestärke
3 EL Zucker
3 EL Joghurt
3 Blatt Gelatine
 etwas Wasser zum Einweichen
200 ml Sahne
2 EL Zucker
  Für die Dekoration:
1 Dose Mandarine(n), abgetropft
1 Becher Sahne
2 EL Zucker
1 Msp. Johannisbrotkernmehl, wer mag
1 EL Schokostreusel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit Eischnee steif schlagen. Dann in einer separaten Schüssel Eigelb sehr schaumig rühren, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Das Mehl, evtl. mit Backpulver versetzt, sieben und zusammen mit dem Eischnee locker unterheben. In eine Springform geben und bei 160 Grad ca. 7 - 10 Minuten backen.

Aus dem Saft mit der Stärke und dem Zucker einen Pudding kochen und den Joghurt einrühren. Gelatine im Wasser einweichen. Sahne mit Zucker steif schlagen. Gelatine ausdrücken und im Wasserbad oder der Mikrowelle auflösen. Temperatur angleichen, indem man 1 EL Creme rein gibt. Dann in die Creme rühren und die Sahne unterheben.

Den Biskuit auf eine Platte legen. Den Tortenring umlegen und die Creme einfüllen. Fest werden lassen. Das dauert mind. 4 Stunden, dann die Sahne mit Zucker und Johannisbrotkernmehl nach Wahl für die Deko schlagen. Mit Mandarinen, Sahne und Schokostreuseln dekorieren.