Bewertung
(78) Ø4,24
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
78 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2005
gespeichert: 3.880 (3)*
gedruckt: 14.787 (21)*
verschickt: 322 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.296 Beiträge (ø0,98/Tag)

Zutaten

200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1/2 TL Kurkuma
1 TL Rosmarin, getrocknete, gehackt
100 g Tomate(n), getrocknete
Peperoni oder Chilischoten
2 EL Ajvar (pikante Paprikapaste), ersatzweise scharfe, rote Pesto o.ä.
75 ml Öl
300 g Quark (Magerquark)
Ei(er)
  Parmesan zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 145 kcal

Mehl mit Backpulver, Salz und Gewürzen mischen.
Die getrockneten Tomaten würfeln und die Chili- bzw. Peperonischoten entkernen und fein hacken. Beides in die Mehlmischung geben.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Muffinform gut einfetten; evtl. in den Kühlschrank stellen.

Ajvar mit Öl, Quark und Eiern verquirlen und die Mehlmischung per Hand nur kurz darunter rühren.

Den Teig in die Förmchen füllen und am besten sofort etwa 25-30 min backen.

Mit einer scharfen Tomatensuppe eine feurige Hauptspeise zum Aufwärmen von innen. Oder ein Partyhit, am besten mit scharfem Dip serviert.