Bewertung
(4) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.11.2016
gespeichert: 30 (1)*
gedruckt: 173 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.11.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für die Füllung:
Zwiebel(n)
300 g Hackfleisch
 n. B. Salz und Pfeffer
  Für den Teig:
300 g Mehl
1/2 EL Salz
Ei(er)
100 ml Wasser
  Für die Sauce: (Tomatensauce)
1 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
300 ml Wasser
 n. B. Salz
  Für die Sauce: (Joghurtsauce)
1 Zehe/n Knoblauch
300 g Joghurt
 n. B. Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Manti sind türkische Tortellini und sehr aufwändig zum Vorbereiten, diese Variante sieht nicht nur super aus, sie ist auch leichter vorzubereiten.

Für die Füllung die Zwiebel klein schneiden, mit dem Hackfleisch vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und den Teig vorbereiten. Aus dem Teig zwei Bällchen vorbereiten und den Teig mit dem Nudelholz ausrollen. Wenn ihr den Teig 10 Minuten ruhen lasst, könnt ihr den besser ausrollen.

Aus dem Teig mit einem Pizzaschneider Streifen schneiden und auf diese Steifen mit kleinen Abständen Hackfleisch geben.

Den Teig, wie im Video zu sehen, am Rand der Hackfleischfüllung zusammen klappen, miteinander verbinden und zu einer Schnecke formen.

Auf ein Blech geben und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Tomatensauce vorbereiten. Hierfür das Tomatenmark mit Olivenöl anbraten, das Wasser hinzufügen, mit Salz abschmecken und zum Kochen bringen.

Für die Joghurtsauce den Knoblauch zerdrücken, mit dem Joghurt vermischen und mit Salz abschmecken.

Das Gebäck aus dem Ofen nehmen, die Tomatensauce darüber gießen und weitere 15 Minuten backen.

Auf das noch warme Gebäck die Joghurtsoße verteilen und darüber Pul Biber und getrocknete Pfefferminze streuen. Die Manti warm servieren.

Tipp: Eine zweite Variante wäre, die Manti ohne Tomatensauce zu backen. Hierfür einen Esslöffel Butter anbraten, Pul Biber und getrocknete Pfefferminze hineingeben und alles schön anbraten. Über die Manti kommt wieder Joghurtsauce und darüber die Butter.
Türkische Manti
Von: Meinerezepte, Länge: 7:02 Minuten, Aufrufe: 853