Mozzarella-Sticks mit Dip


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.11.2016



Zutaten

für
300 g Mozzarella, am besten die nicht in Salzlake eingelegte Variante
160 g Paniermehl bzw. Semmelbrösel
1 TL Oregano, getrocknet
½ TL Knoblauchgranulat
½ TL Zwiebelgranulat
½ TL Basilikum, getrocknet
¼ TL Chilipulver
1 TL Paprikapulver, edelsüß
n. B. Salz und Pfeffer
2 Ei(er)
100 g Mehl
n. B. Frittierfett

Für den Dip:

1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
3 EL Tomatenmark
n. B. Öl
200 g Tomate(n), passiert
½ TL Chiliflocken, getrocknet
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Zucker
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Der Mozzarella wird als erstes gründlich mit Küchenpapier trocken getupft und dann in Sticks geschnitten. Dann geht es auch schon mit der würzigen Panade weiter. Dafür wird das Paniermehl wird mit den Kräutern und Gewürzen vermengt und zur Seite gestellt. Die Eier werden in einem tiefen Teller verquirlt.

Zum Panieren werden die Sticks erst in Mehl gewendet, dann in das Ei getaucht und dann in die würzige Panade. Der Schritt mit den Eiern und der der Panade sollte nochmal wiederholt werden, damit die Panade dick genug wird.

Ist das geschafft, können die Mozzarella-Sticks auch schon in dem heißen Frittierfett ausgebacken werden. Das geht auch ziemlich schnell. Nach ca. einer Minute sind sie schon fertig. Die fertigen Sticks können im Ofen bei ca. 80 °C warm gehalten werden.

Für den Dipp werden die Zwiebel- und Knoblauchstückchen in etwas Öl glasig angedünstet. Anschließen kommt das Tomatenmark hinzu und wird ca. eine Minute mit angedünstet, bevor das alles mit den passierten Tomaten abgelöscht und mit den Gewürzen abgeschmeckt wird.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gnusi

Moin. Mir hat es super gut geschmeckt... Ich hab nur statt Sticks Mini Mozzarella Kugeln genommen. Gut im Küchenpapier abgetrocknet und dann wie beschrieben paniert... jetzt hatte ich kein Basilikum und hab stattdessen Oregano genommen. Wie gesagt, von mir volle Punktzahl. Von meinem Mann nur 4 ihn störte der Knoblauch. Aber ist das nicht schön, dass sich jeder das machen kann wie er will. Vielen Dank für das super Rezept... Foto ging nicht... Zu schnell gefuttert... Daumen hoch.

01.12.2020 19:17
Antworten
IchMerlin

Die Soße ist Standard-Tomatensoße, was ich etwas langweilig finde. Zudem sind die Sticks auch nicht so lecker...

14.04.2019 18:40
Antworten
Ammii_Mausii

Klappt und schmeckt super.. ♡ Habe die Sticks mit dem "eingelegtem Mozzarella" gemacht, nur eben etwas länger abgetropft.. Die Panade schmeckt mega und dad frittieren klappte mit Sonnenblumenöl auch extrem gut.. Tolles Rezept - Danke. :)

16.02.2019 12:17
Antworten
Monty88

Haben die Mozzarella-Sticks am letzten WE gemacht. Bisher das beste Rezept, das wir dafür ausprobiert haben! Sehr lecker!! Gerade die würzipe Panade ist super. Besten Dank für das Rezept

19.01.2017 21:12
Antworten