Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.11.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 197 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
150 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

80 g Nudeln, lockige
250 g Wasser
1 TL Hühnerbrühe, instant
2 EL Tamarindensirup
1 EL Sojasauce, süß
1 EL Sojasauce, salzig
4 kleine Zwiebel(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
Peperoni, rot, lang, frisch oder TK
Chilischote(n), rot, lockig, frisch oder TK
15 g Zitronengras, frisch oder TK
50 g Karotte(n), geraspelt
30 g Kokosraspel, frisch oder TK
30 g Ananas
20 g Weißkohl
20 g Schalotte(n), grüne
Kaffir-Limettenblätter
4 EL Sambal guna-guna, bei meinen Rezepten
1 EL Reiswein (Arak)
10 EL Hoisinsauce
4 EL Öl (Canolaöl)
  Für den Fisch:
300 g Doradenfilet(s), TK
Limone(n), Saft davon
2 EL Öl (Canolaöl)
2 EL Tamarindensirup
4 EL Kokosmilch, cremig
4 EL Sambal guna-guna, bei meinen Rezepten
1 EL Austernsauce
  Für die Garnitur:
Limone(n)
Tomate(n)
2 kleine Zwiebel(n), rot
 n. B. Blüten und Blätter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fischfilet mit dem Saft der Limone einreiben und in den Kühlschrank stellen. Die 200 g Wasser zum Kochen bringen. Instanthühnerbrühe, Tamarindensirup, süße und salzige Sojasauce darin auflösen.

Die Nudeln dazugeben und in drei Minuten weich kochen. Abseihen und beiseitestellen.

Von den Zwiebelchen und Knoblauchzehen die Enden kappen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Peperoni waschen, entkernen und quer in Streifen schneiden. Die lockigen Chilis waschen und quer in feine Ringe schneiden, die Körner belassen.

Vom Zitronengras den harten Wurzelstrunk abschneiden, die braun-grünen Blätter entfernen und den weißen Teil in feine Ringe schneiden. Eine Karotte waschen, beide Enden kappen, schälen und mit einer groben Raspel Stücke abraspeln.

Die Kokosraspel mit dem Sparschäler vom frischen Kokosnussfleisch abhobeln. Die Ananas in kleine Stücke schneiden. Den Weißkohl waschen und in kleine Stücke schneiden. Eine Schalotte waschen und den grünen Teil in Ringe schneiden. Die Kaffir-Limettenblätter waschen und in feine Fäden schneiden. Sambal guna-guna, Arak und Hoisinsauce zusammenmischen.

Von der Limone für die Garnitur beidseitig einen Abschnitt abschneiden und die Kerne entfernen. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden, Die Zwiebelchen wie oben erwähnt behandeln.

Aus dem Tamarinden-Sirup, der Kokos-Milch, dem Sambal guna-guna und der Austern-Sauce eine Würzmischung mischen.

Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, das Canolaöl dazugeben und heiß werden lassen. Die Kokosraspel zugeben und wenn sie Farbe bekommen, das Zitronengras, die Zwiebel- und Knoblauchstücke zugeben. Gut mischen und dann die Peperoni-, die Chili- die Karotten- und Ananasstücke zufügen und untermischen.

Zum Schluss die etwas klein geschnittenen Nudeln mit den Kaffir-Limetten-Fäden dazugeben. Gut mischen und etwas anbraten lassen.

Zuletzt das Sambal guna-guna-Gemisch untermischen und das Mie Goreng Istimewa in eine Topf mit Deckel umfüllen. Den Topf schließen und bei geringer Wärmezufuhr warmhalten.

Das Fischfilet abtrocknen. Die zwei EL Canolaöl in der Pfanne stark erhitzen und das Fischfilet beidseitig scharf anbraten. Die Hälfte der Würzmischung auf das Filet geben, umdrehen und das Filet mit der restlichen Würzmischung bedecken.

Die Hitzezufuhr zurücknehmen, Deckel auf die Pfanne geben und das Filet beidseitig 3 - 4 Minuten schmoren lassen. Das Mie Goreng Istimewa auf einem Servierteller anrichten und garnieren. Das Fischfilet mit seiner Sauce dazu gleiten lassen und heiß servieren.

Reis und Nudeln gehören in Indonesien zu den Hauptgerichten. Fleisch jeglicher Art, Fisch, Krustentiere und Gemüse zählen zu den Beilagen. Mie Goreng Istimewa heißt: "Besonders gebratene Nudeln".