Kaninchenkeulen in Rotwein-Schokosauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 14.11.2016



Zutaten

für
4 Kaninchenkeule(n), frisch
1 EL, gehäuft Tomatenmark
2 TL Puderzucker
½ Flasche Rotwein
1 ½ Liter Wildfond
1 Stängel Thymian
1 Stängel Rosmarin
1 Knolle/n Knoblauch, frisch, man kann auch 4 getrocknete Zehen nehmen
2 Schalotte(n)
5 Wacholderbeere(n)
5 Pimentkörner
4 Scheibe/n Ingwer
4 Scheibe/n Zitronenschale, jeweils einmal mit dem Sparschäler über eine Zitrone fahren
einige Chiliflocken
40 g Schokolade, möglichst 85 %
2 TL, gehäuft Preiselbeeren
Salz und Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Die Keulen auf allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben und in etwas Butterschmalz schön scharf anbraten, dann aus dem Topf nehmen.

In dem gleichen Topf den Puderzucker und das Tomatenmark kurz karamellisieren lassen und mit etwas Rotwein angießen und einkochen. Das dann 3 - 4 mal wiederholen und dann den restlichen Wein dazugießen und wieder etwas einkochen.

Nun die ganzen Gewürze und den Fond hinzufügen und die Keulen wieder in den Topf geben und ganz langsam auf kleiner Hitze 2 Std. gar ziehen lassen. Die Keulen im Backofen bei 70 - 80 °C warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb gießen und noch einmal schön reduzieren lassen. Mit der Schokolade und Preiselbeeren abschmecken und evtl. etwas binden

Dazu passt sehr gut Kohlrabigemüse in weißer Sauce mit Vanille.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.