Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2016
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 495 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.01.2014
4 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Kopf Wirsing
500 g Hackfleisch, Thüringer Mett o.ä.
750 ml Wasser, oder Brühe
200 ml Sahne
500 ml Milch
100 g Butter, für die Mehlschwitze
  Mehl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst muss man den Strunk vom Kohl entfernen und diesen in einem großen Topf mit ausreichend Wasser vorkochen, damit dieser schon mal weich wird.

In einem großen Topf die Butter erhitzen und so viel Mehl einrühren, bis es eine dicke Masse ergibt. Danach nun sofort das Wasser oder die Brühe und die Sahne hineinrühren. Die Milch ist eine ungefähre Angabe und wird nach Belieben der Konsistenz verwendet und ebenfalls eingerührt.

Den Kohl klein schneiden. Bitte nicht unbedingt die dicken Strunkstücke, welche noch an den Blättern dran sind, verwenden. Den Kohl in der Sauce köcheln lassen, damit er noch weicher wird.

Nun wird das Hackfleisch angebraten und ebenfalls noch ein wenig in der Sauce geköchelt.

Zum Schluss noch gut würzen. Das ist natürlich abhängig davon ob man mit Wasser oder Brühe aufgegossen hat.

Wir haben dazu Kartoffeln serviert.