Braten
Geflügel
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Entenbrust

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 21.11.2016



Zutaten

für
2 Entenbrüste
2 EL Johannisbeergelee oder Preiselbeeren
1 EL Senf
1 Schuss Apfelessig
1 EL Cassis oder Rotwein
Salz und Pfeffer oder Gewürze nach Wahl
evtl. Sahne oder Sauerrahm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 2 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 27 Minuten
Den Ofen 100 Grad vorheizen.

Die Entenbrust auf der Fettseite mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Darauf achten, dass nicht ins Fleisch geschnitten wird. Dann die Entenbrust bei großer Hitze zuerst auf der Hautseite 3 Minuten anbraten und nach Geschmack würzen. Dann weitere 2 Minuten auf der Fleischseite anbraten und die Fettseite würzen. Anschließend im Bräter oder auf dem Blech in den vorgeheizten Ofen geben. Ein Fleischthermometer im Fleisch befestigen. Wenn das Fleischthermometer 58 Grad anzeigt, nach ca. 15 Minuten, die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen. Vor dem Anschneiden noch 2 Minuten ruhen lassen. Sie sollten jetzt innen rosa sein.

Während das Fleisch im Ofen ist, die Sauce zubereiten. Das Johannisbeergelee mit Senf, Apfelessig und Cassislikör verrühren. Die Masse in die noch heiße Pfanne mit dem Bratensatz der Entenbrust geben und mit niedriger Temperatur einkochen lassen. Wer möchte, kann die Sauce nach Belieben noch mit Sahne oder Sauerrahm nach dem eigenen Geschmack verändern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.