Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.11.2016
gespeichert: 149 (2)*
gedruckt: 638 (34)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.04.2014
42 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Tofu, natur
100 g Belugalinsen
Mango(s)
Zwiebel(n)
1 Bund Koriander
4 EL Sesamöl
 etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
  Für die Marinade:
1 TL Ajvar
4 EL Orangensaft
4 EL Zitronensaft
3 EL Sojasauce
1 EL Ahornsirup
2 EL Erdnussmus

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Marinade den Ajvar, Orangensaft, Zitronensaft, die Sojasauce, den Ahornsirup und das Erdnussmus vermischen und mit einem Mixstab fein pürieren. Den Tofu abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Die Tofuscheiben in der Hälfte der Marinade einlegen und mindestens 3 Stunden, besser noch über Nacht, marinieren lassen.

Die Linsen in reichlich Salzwasser 40 Minuten zugedeckt kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und fein würfeln. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Den Koriander waschen, die Blätter abzupfen und diese fein hacken.

Die restliche Marinade, 2 EL Sesamöl, die gekochten Linsen, die Zwiebelringe, die Mangowürfel und den gehakten Koriander miteinander vermischen. Den Salat kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Tofu aus der Marinade nehmen. 2 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuscheiben von beiden Seiten goldbraun braten. Den Salat auf Tellern anrichten, mit den Tofuscheiben belegen und servieren.

Dazu Baguette oder Brot reichen.