Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Auflauf
Schnell
einfach
Schwein
Käse
Kartoffeln
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Bunter Kartoffel-Gemüseauflauf mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.11.2016 695 kcal



Zutaten

für
600 g Pellkartoffel(n) oder Salzkartoffeln, eventuell vom Vortag
750 g Gemüse, TK, z.B. Kaisergemüse
750 g Hackfleisch, fertig gewürzt
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
200 g Schmelzkäse
150 g Käse, gerieben
Saucenbinder, hell
n. B. Muskatnuss, geriebene

Nährwerte pro Portion

kcal
695
Eiweiß
39,63 g
Fett
49,74 g
Kohlenhydr.
22,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in eine gefettete Form schichten.

Das Gemüse ca. 5 Min. in Salzwasser garen, abgießen, abschrecken und über den Kartoffeln verteilen. Eventuell mit Muskat würzen.

Das Hackfleisch krümelig braten. Die Brühe und die Sahne zufügen, den Schmelzkäse einrühren und köcheln lassen, bis dieser geschmolzen ist. Mit Soßenbinder etwas andicken.

Die Sauce über das Gemüse geben und mit dem Käse bestreuen. Ca. 20 - 25 Min. im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elke221

Hallo Jennifer, das freut mich sehr! Schmeckt übrigens auch noch meinen erwachsenen Söhnen sehr gut ;-)

01.01.2017 19:33
Antworten
Schlumpfhaus73

Habe gestern Deinen super leckeren Auflauf zubereitet.Wirklich,Daumen hoch!Sogar den Kindern hat es sehr gut geschmeckt,wo sie sonst an so vielem rummäkeln.Wird jetzt bestimmt öfter mal auf den Tisch kommen.Danke,weiter so!LG Jennifer

31.12.2016 06:24
Antworten
kabekatze

hört sich lecker an, könnte ich vielleicht auch schaffen :-)

21.11.2016 14:52
Antworten