Asien
China
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
Schwein
Studentenküche
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinefleisch mit Nudeln süßsauer

einfach und schmackhaft

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 19.11.2016



Zutaten

für
200 g Schweinefleisch (Filet, Rücken oder Oberschale)
1 halbe Paprikaschote(n), rot, in schmale Spalten geschnitten
1 Handvoll Mungobohnenkeimlinge
1 Frühlingszwiebel(n), nur das Grün, in Ringen
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt oder in Scheiben
60 g chinesische Eiernudeln
1 EL Austernsauce
1 EL Sojasauce, helle
Tropfen Sesamöl, dunkles
2 TL Chilisauce mit Knoblauch
1 TL Zucker
1 EL Reiswein
1 Prise(n) Pfeffer, weißer
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Schweinefleisch in dünne Streifen schneiden, ggf. noch plattieren. Aus Sojasauce, Sesamöl, Knoblauch-Chili-Sauce, Reiswein, Essig und Zucker eine Marinade rühren, mit Pfeffer abschmecken. Das Schweinefleisch darin 15 min marinieren. Parallel dazu die Nudeln in heißem Wasser gar ziehen lassen (lt. Packungsangabe) und dann in einem Sieb abtropfen lassen.

Öl in einem Wok erhitzen und zunächst den Knoblauch andünsten bis er duftet. Dann das Schweinefleisch mit der Marinade hinzufügen und so lange pfannenrühren, bis das Fleisch fast gar ist. Nach und nach Paprikastreifen, Bohnensprossen, Nudeln und Austernsauce dazugeben und kurz weiter garen. Bei Bedarf mit ein wenig Salz abschmecken. Die Bohnensprossen sollen auf jeden Fall knackig bleiben.

Mit Zwiebellauch bestreuen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.