Zucchini - Chips


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.04.2005 115 kcal



Zutaten

für
2 Zucchini
Mehl
Öl
Wasser
1 Kopf Salat, frisch

Nährwerte pro Portion

kcal
115
Eiweiß
3,36 g
Fett
6,49 g
Kohlenhydr.
10,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zucchini waschen, in ca. 3-5-mm-dicke Scheiben schneiden. Scheiben etwas mit Wasser anfeuchten und in Mehl wälzen. In einem kleinen Topf ca. 1-cm-hoch Öl einfüllen und heiß werden lassen, bis es fast kocht.
Dann jeweils so viele Zucchinischeiben, wie nebeneinander passen, vorsichtig in das heiße Öl geben und untertauchen. Dazu lange Gabel oder ähnliches benutzen, sonst wird es heiß an der Hand. Bis sie goldbraun sind, im Öl frittieren, dann auf einem Teller abkühlen lassen. So verfahren, bis alle Scheiben aufgebraucht sind, notfalls noch Öl nachfüllen.
Ich serviere sie gern in frischem, kleingeschnittenem Salat, auch mal ohne Dressing.

Wer Dressing (am besten Kräuter, Essig, Öl) benutzen möchte, gibt die Chips erst kurz vor dem Servieren dazu, ähnlich wie Brotcroutons. Lecker sind aber auch Chips mit Dip. Dann nehme ich einen Brotkorb, Chips rein und in die Mitte ein Schälchen des gewünschten Dip (Pesto, Knoblauchsoße, etc.). Noch ein bisschen mit Kräutern garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

problembär

Knusprig werden die Scheiben bei mir überhaupt nicht, egal,ob Ofen oder in Öl. Sind dann auch keine Chips - enttäuschend.

20.08.2021 20:26
Antworten
fusselfu

Wir essen dazu eine Salsa di noci aus Walnüssen, Olivenöl und Parmesan. Gut schmeckt auch ein Knoblauch-Schmand dazu.

08.03.2020 16:55
Antworten
Siggiara

Kann man das Mehl auch durch Parmesan ersetzen? Um Kohlenhydrate einzusparen :)

13.09.2018 23:37
Antworten
Jordena

Was für Öl nimmt man am besten? :(

23.05.2016 20:59
Antworten
herdecke

Hallo, ich mache sie auch . Manchmal in der Pfanne und manchmal in der Fritteuse. Fotos habe ich hochgeladen. tanti saluti da herdecke

30.10.2013 19:32
Antworten
TantePü

Hallo, habt ihr Erfahrungen in Sachen Haltbarkeit? oder Vorrat?Sollten wirklich welche übrigbleiben.......

31.08.2009 08:45
Antworten
KleineBabs

Wirklich sehr lecker, habe sie ebenfalls mit Knoblauch serviert, nächstes mal dann auch mit Essig =) Danke für das tolle Rezept.

24.08.2008 20:07
Antworten
zickentoni

Ich gebe nach dem Fritieren noch frisch gehackten Knoblauch über die Zucchinischeiben und sprühe Weißweinessig drauf...Lecker.

14.01.2007 14:10
Antworten
maryann24

Ich kenne das Rezept auch. Schmeckt wirklich toll!!

28.09.2006 13:42
Antworten
Belissima

Ich kenn das Rezept auch schon länger und es schmeckt einfach super !!

31.07.2005 19:46
Antworten