Backen
Frucht
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel-Zimt-Kuchen mit Quark

aus einer Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.11.2016 3242 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

50 g Zucker
250 g Mehl
1 Eigelb
1 EL Backpulver
125 g Butter, weiche

Für den Belag:

500 g Äpfel, geschält
250 g Quark
50 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
3 Eigelb
3 Eiweiß
Zimtzucker zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
3242
Eiweiß
83,44 g
Fett
145,38 g
Kohlenhydr.
403,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Für den Mürbeteig die Zutaten zu einem Teig rühren. 2/3 des Teigs in eine gefettete Springform geben, den Rest des Teiges zu einer Rolle formen und an den Rand drücken.

Für den Belag die geschälten Äpfel vierteln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Den Quark, Eigelb, Zucker und Puddingpulver zusammen verrühren. Das Eiweiß steif schlagen.
Anschließend das geschlagene Eiweiß in der Quarkmasse unterheben. Diese Masse in die Springform geben und gleichmäßig verteilen. Danach die Apfelstücke draufsetzen. Zum Schluss das Zucker-Zimt-Gemisch darüberstreuen.

Den Kuchen bei Umluft 185 Grad ca. 50 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Allerbestemine

Ich habe etwas mehr Zucker für den Mürbteig und die Quarkcreme genommen (75 g).

27.08.2017 10:08
Antworten
chrissili1

Wirklich leckerer Kuchen! Habe ein Rezept gesucht um mein kleines Päckchen Quark und die paar Äpfel die schon seit Wochen in der Küche liegen endlich zu verarbeiten und es hier gefunden! Habe auch noch etwas Zitronenschale mit in die Füllung gegeben. Wir sind begeistert, super schnell gemacht, nicht zu süß und super im Geschmack :)

06.06.2017 10:16
Antworten
Binemaus287

Vielen Dank. Freue mich das, der Kuchen geschmeckt hat.

11.01.2017 08:09
Antworten
Babyzahn

Danke für das tolle Rezept! Habe in die Topfencreme ein wenig Orangenschale gerieben! Sehr sehr lecker! lg

10.01.2017 17:07
Antworten