Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2016
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 157 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
 etwas Salz
2 m.-große Zwiebel(n)
4 EL Essig
 etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
4 EL Öl
Matjesfilet(s) oder 6, wenn die Filets klein sind
4 m.-große Gewürzgurke(n)
Apfel
 etwas Zitronensaft
150 g Frühstücksspeck
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser in etwa 20 Minuten gar kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen und klein würfeln. Den Essig in eine Schüssel geben, mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und dann das Öl einrühren.

Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, abtropfen und dann etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Matjesfilets putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Gewürzgurken fein würfeln. Den Apfel vierteln, dabei das Kerngehäuse herausschneiden. Die Apfelviertel in feine Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Kartoffeln pellen und in nicht zu dünne, aber auch nicht zu dicke Scheiben schneiden und diese dann halbieren. In die Essig-Öl-Marinade geben und etwas durchziehen lassen.

Den Frühstücksspeck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett kurz braten. Anschließend mitsamt dem ausgetretenen Fett über den Kartoffelsalat geben und leicht untermengen. Dann Matjes, Gurken und die Apfelspalten unterheben.