Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Backen
Party
Fingerfood
Schwein
Snack
Trennkost
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Mettbällchen Low-Carb

schmecken warm direkt aus dem Ofen und genauso gut kalt - ideal für Parties, ca. 25 Frikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 2.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.11.2016 5941 kcal



Zutaten

für
1,2 kg Mett vom Schwein
300 g Gouda, mittelalt
2 Paprika
1 große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
100 g Oliven
100 g Peperoni, eingelegt
3 TL Senf
1 Ei(er)
n. B. Kräuter, frische
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf

Nährwerte pro Portion

kcal
5941
Eiweiß
292,55 g
Fett
523,08 g
Kohlenhydr.
28,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Gouda fein würfeln. Die Oliven und die Peperoni in kleine Stücke hacken und dazugeben. Alles mit dem Mett und den Kräutern sorgfältig mischen. Das Fleisch mit Senf, Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Erst dann das Ei hinzugeben und die Masse nochmals sorgfältig vermischen.

Aus dem Teig ca. 25 Kugeln rollen (etwa in Mandarinengröße) und auf dem Blech verteilen. Die Bällchen ca. 20 Minuten backen.

Die Bällchen wahlweise direkt heiß aus dem Ofen oder auch kalt als Party-Snack servieren.

Das Rezept ist natürlich variabel:
Wer es schärfer mag, kann die eingelegten Peperoni durch frische Chili oder Chilipulver ersetzen. Mittelalter Gouda ist mein Favorit, junger Gouda oder auch Cheddar machen die Mettballen wahlweise milder oder würziger. Der Knoblauch kann hervorragend durch möglichst frischen Bärlauch ersetzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SunnyKida

leckere Hackbällchen uns haben sie geschmeckt ... konnte gerade noch 3 für ein Foto retten ... 10 sind es geworden mit 500g Hackfleisch hab dein Rezept halbiert, das nächste mal mach ich deine angaben und mach daraus einen Hackbraten. Lg SunnyKida :)

17.01.2018 17:09
Antworten
Derhatschongelb

Sehr gerne, freut mich, dass es geschmeckt hat. Die Variation mit Parmesan kann ich mir sehr gut vorstellen. Wird getestet! LG, Michael

17.12.2016 20:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super lecker. Habe aber statt Gouda Parmesan genommen. Der musste weg. Danke für das Rezept. LG Bianca

17.12.2016 17:33
Antworten