Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.11.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 103 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.06.2012
778 Beiträge (ø0,36/Tag)

Zutaten

200 g Rinderfilet(s) oder Hüftsteak
150 g Sobanudeln
2 große Karotte(n)
150 g Pak Choi
200 g Rosenkohl
2 EL Ketjap Manis
2 EL Sojasauce
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Chiliflocken
4 EL Erdnussöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rindfleisch in dünne Streifen schneiden und in einer Schüssel mit je 1 EL Ketjap Manis und Sojasoße sowie Pfeffer mischen. Die Sobanudeln nach Anleitung kochen. Die Karotten in grobe Julienne schneiden, den Pak Choi in mundgerechte Stücke. Den Rosenkohl waschen, putzen und evtl. halbieren.

Das Öl im Wok erhitzen und die Rindfleischstreifen braten. Das Fleisch aus dem Wok nehmen und bereitstellen. Die Karotten in den Wok geben und mit 1 EL Ketjap Manis und Chiliflocken würzen. Den Pak Choi mit der restlichen Sojasoße und Pfeffer zu den Karotten geben, danach den Rosenkohl. Das Gemüse mischen und bissfest garen.

Das Fleisch und die Nudeln zufügen und gut durchmischen. Das Gericht abschmecken und servieren.