Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.11.2016
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 116 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.10.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Putengeschnetzeltes
Karotte(n)
Paprika
Peperoni
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Mango(s)
Ananasscheibe(n) aus der Dose
500 g Risottoreis
3/4 Liter Ananassaft
1/2  Limette(n), davon den Saft
3 TL Suppenpulver (Gemüsesuppenpulver)
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Putenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Karotten und den Paprika würfeln. Die Peperoni fein schneiden und je nach gewünschtem Schärfegrad die Kerne wegnehmen oder nicht. Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls klein schneiden. Die Mango entkernen, schälen und klein schneiden. Die Ananas abtropfen lassen und den Saft auffangen. Dann 3 - 4 Scheiben Ananas klein schneiden. (Ich benutze Dosenananas, weil sie süßer sind.)

Den Ananassaft mit dem Saft aus der Dose und dem Saft der halben Limette vermengen und mit der gewünschten Menge Brühepulver würzen (bei meinem Gemüsesuppenpulver sind es 3 TL).

Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig werden, das Fleisch dazugeben und braten. Dann die Karotten, den Paprika und die Peperoni in den Topf geben, umrühren, braten und dann etwa zwei Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten lassen. Danach die Mango und die Ananas dazugeben und ebenfalls zwei Minuten bei geschlossenem Deckel ruhen lassen.

Jetzt den Reis in den Topf geben, kräftig umrühren und dann das Ananassaft-Brühepulver-Gemisch dazugeben und wieder kräftig umrühren. Alles 20 - 25 Minuten köcheln lassen, bis der Reis das Wasser aufgesogen hat. Dabei immer wieder umrühren, damit der Reis nicht am Boden des Topfes anbackt. Je nach der Marke des Reis, muss man entsprechend die Wassermenge und die Garzeit anpassen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man nicht ganz so viel Flüssigkeit braucht, wie auf der Reispackung angegeben ist.

Wer möchte, kann das Risotto noch nachwürzen, mir schmeckt es ohne zusätzliche Würze. Falls es jemandem zu süß sein sollte, nehmt weniger Saft und streckt den mit Wasser.