Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2016
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 64 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.09.2007
2.635 Beiträge (ø0,63/Tag)

Zutaten

500 g Linsen, über Nacht in Wasser eingeweicht und abgegossen
3 m.-große Kartoffel(n), geschält, in Würfel geschnitten
  Salz
1 m.-große Gewürzgurke(n), gehackt
Kapern, gehackt
1 Bund Petersilie, glatt, gehackt
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1/4  Zitrone(n), die Schale davon, fein gehackt
1/4  Lorbeerblatt
 etwas Thymian, frisch, gehackt
 etwas Majoran, frisch, gehackt
150 g Speck, geräuchert, durchwachsen, fein gewürfelt
1 EL Rapsöl
1 EL Mehl, instant
1 Schuss Essig
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Linsen und Kartoffeln in einen Topf geben, fingerhoch mit Wasser bedecken, salzen, aufkochen lassen und bei kleiner Hitze zugedeckt fast weich kochen. Danach durch ein Haarsieb gießen und den Linsensud auffangen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Speck hierin gelb rösten, Mehl einrühren, goldgelb rösten, Gewürzgurke, Kapern, Petersilie, Knoblauch, Zitronenschale, Lorbeerblatt, Thymian und Majoran zufügen, anschwitzen und mit Essig ablöschen. Zum Linsensud geben, aufkochen lassen, Linsen und Kartoffeln zugeben und alles bei kleiner Hitze zerkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.