Brötchen wie vom Bäcker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

außen knusprig, innen weich - perfekte Sonntagsbrötchen ganz einfach selbst gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.84
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.11.2016



Zutaten

für
500 g Weizenmehl Type 550
1 Pck. Hefe, frisch
1 EL Butterschmalz
1 EL Zucker, braun
310 ml Wasser, lauwarm
2 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 55 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde machen und die frische Hefe hinein bröseln, die anderen Zutaten auch hineingeben, das Salz an die Seiten verteilen und den Teig vorbereiten. Den Teig lange kneten und an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen.

Aus dem Teig Bällchen vorbereiten, ihr könnt diese auch oval formen, die Bällchen dann mit viel Abstand auf ein Blech geben und auf dem Blech weitere 30 Minuten gehen lassen.

Nach 30 Minuten die Brötchen mit einem scharfen Messer einschneiden, dafür das Messer vorher unter Wasser halten, damit besser geschnitten werden kann und die Brötchen weitere 30 Minuten gehen lassen.

Die Brötchen mit Öl bespritzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 20 - 25 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spirale

Hallo, schöne Brötchen und sie sind wirklich einfach zu machen und gelingsicher. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

07.08.2022 01:07
Antworten
cls1971

Hab heute Morgen die Brötchen gemacht waren super

27.11.2021 11:12
Antworten
Julia-We676

Hab die Brötchen jetzt das zweite Mal gemacht und sie sind super. Hab schon viele Brötchenrezepte ausprobiert, auch mit der Gehzeit variiert, ich bin halt wirklich extrem schlecht im Backen und eigentlich isst mein Mann auch nichts von meinen Brötchen und Broten, aber diese waren sehr lecker hat er gesagt. Das fühlte sich wie die Goldmedaille im Backen an. Vielen Dank für das Rezept, ich werde sie auf jeden Fall wieder machen 😊

03.04.2021 20:31
Antworten
MissSteel

Hi, ich bin begeistert von den Brötchen. Beim ersten Versuch war der Teig auch sehr klebrig und die Kruste der Brötchen am Ende etwas zu fest. Gestern dann der zweite Versuch. Ich ließ den Teig viel länger kneten, somit war dieser zum Schluss nicht mehr klebrig und die harte Kruste am Ende der Backzeit war weg. Sie wurden perfekt. Ich denke es ist auch wichtig die Brötchen auf dem Backblech vor dem backen nochmal kurz gehen zu lassen. Muss aber dazu sagen, ich hab einen Dampfbackofen mit einem Automatik-Programm für Weizenbrötchen. Die Backzeit ist nach dem Programm bei ca. 35 Minuten. Ich bekomme aus der Menge Teig, 9 Brötchen. Viele Grüße

21.02.2021 09:19
Antworten
Kuchenhimmel

Hallo, genau Dein Beitrag könne 1:1 von mir nun verfasst werden. So war es bei mir auch und ich bin sehr versiert im Backen. Flache Dinger mit harter Kruste, die nicht wie Brötchen aussahen. Schon merkwürdig. LG

20.02.2022 23:35
Antworten
childmum53

Hallo, ich habe deine Brötchen nach Rezept gebacken und sie sind sehr lecker, nur der Teig war sehr weich. Werde beim nächsten mal einen Hauch Mehl mehr nehmen. Warum werde sie vor dem Backen noch mit Öl bestrichen?? Habe ich auch gemacht. Kompliment. Das waren meine ersten Brötchen, die mir gelungen sind. lg childmum53

11.04.2017 14:52
Antworten
chey2000

Ich habe mich genau ans Rezept gehalten und sie sind bei mir leider nicht knusprig geworden.Werde sie aber wieder backen weil sie schnell und einfach sind und uns sehr gut geschmeckt haben. LG Chey

20.11.2016 11:18
Antworten
MarionSauer

Mit Öl habe ich sie auch nicht bespritzt, fällt mir gerade ein :-)

20.11.2016 08:16
Antworten
MarionSauer

Hallo, danke für das schöne Rezept. es waren alle begeistert von meinen ersten Weizenbrötchen. Sie waren sehr lecker. Mache gerade wieder welche. :-) Das einzige was ich anders gemacht habe, war ne Wasserschale mit in den Backofen zu stellen. Super Rezept. Danke

20.11.2016 07:12
Antworten
Dheema

Danke für den Tipp mit der Wasserschale, habe ich jetzt auch gemacht.

23.05.2017 13:36
Antworten