American Brownie Muffins


Rezept speichern  Speichern

Extra saftig und schokoladig!!

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (426 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.04.2005 5693 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Bitterschokolade, Kakaoanteil möglichst hoch
6 Ei(er), getrennt
400 g Zucker
200 g Mehl
2 TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
5693
Eiweiß
99,30 g
Fett
286,07 g
Kohlenhydr.
677,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Butter und die Schokolade überm Wasserbad unter Rühren schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Die Eigelbe mit dem Zucker so lange schlagen, bis die Masse cremig ist und der Zucker sich aufgelöst hat. Dann die abgekühlte Schokolade unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.

Den Teig auf 24 Mulden der Muffinformen verteilen und bei 175 °C etwa 25 - 30 min backen.
Man kann auch noch 200 g Schokostückchen und 100 g gehackte Nüsse unter den Teig heben, damit sie noch origineller schmecken.

Die Muffins werden wie zu erwarten recht süß, habe die Zuckermenge allerdings entgegen dem Originalrezept, wo 625 g(!) angegeben sind, schon deutlich korrigiert. Das ist durchaus vertretbar. Wer will, kann natürlich noch weniger nehmen.

Habe das Rezept aus dem Amerikanischen übersetzt.

Die Kalorienangabe bezieht sich auf einen von 24 Muffins.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Champanja

Hallo, Ich habe dieses Rezept zum ersten mal getestet und da ich die Kommentare zuvor gelesen habe, traute ich mich die Zuckermenge nochmals zu reduzieren auf 200g. Uns hat es so sehr gut geschmeckt. Allerdings hat die Reduktion von Zutaten auch zur Folge, dass weniger Teig zur Verfügung steht. Ich hatte sehr kleine Muffins und würde beim nächsten Mal nur 18 Förmchen füllen. LG Anja

28.01.2021 14:28
Antworten
kathi_lnrt

Hat alles wie im Rezept beschrieben gut gepasst. Das nächste Mal würde ich aber definitiv noch eine Prise Salz zufügen. Der Teig war eher fluffig und weniger "fudgy" aber insgesamt sehr lecker und nicht zu süß. Habe noch Blaubeeren zugefügt, das gab dem ganzen nochmal eine frische Note. Wird wieder gebacken :-)

20.07.2020 12:51
Antworten
Daria-Bk

Brownies in einer Muffin Form backen. Na, Super! Alles übergelaufen und verbrannt!! Enttäuschung pur! Der Teig schmeckt gut!! Aber passt nicht in eine Muffin-Form

18.04.2020 21:16
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Daria-BK, im Rezept steht, dass es für 24 Muffins ist. Kann es sein, dass Du eine 12er Form benutzt hast? Dann war es natürlich zu viel Teig. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

19.04.2020 12:59
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Schnucky85, die Butter wird zusammen mit der Schokolade geschmolzen. Dort wo steht, "die abgekühlte Schokolade unterrühren" ist diese Mischung aus Butter und Schokolade gemeint. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

05.03.2020 19:10
Antworten
HelEle

So, also ich habe die Muffins nun auch endlich ausprobiert (siehe Beweisfoto weiter oben *g*) und sie waren wirklich lecker. Hab nochmal 200 g Schokostückchen in den Teig mit reingegeben (die letzten Osterhasen-Reste mussten schließlich weg) und diese Muffins sind wirklich wahnsinnig schokoladig.... Ach ja, hab die auch schon drei mal gemacht bis jetzt.. ;o ) Sehr zu empfehlen!!!

06.05.2005 20:22
Antworten
alina1st

Hallo poge schön dass sie dir so geschmeckt haben. Süß aber lecker;) lg alina

27.04.2005 16:05
Antworten
poge

Hi alina! Habe deine Muffins gestern gemacht und alle waren total begeistert. Habe Schokostückchen und ger. Wallnüsse mit rein getan! Danke fürs Rezept, poge

25.04.2005 11:45
Antworten
alina1st

Hallo poge du hast recht, es sind natürlich 250 kcal=) alles andere ist bei den zutaten wohl fast unmöglich-aber lecker sind sie trotzdem;) Viel spaß beim testen! lg alina

24.04.2005 10:47
Antworten
poge

Hi alina! Also das Rezept ist echt klasse. Werde es, sobald meine letzten Muffins verputzt sind, sofort testen. Aber: sind 250 kJ pro Portion nicht etwas zu wenig? Oder sollte das 250 kcal heissen? Gruß poge

23.04.2005 07:41
Antworten