Elsässer Wurstsalat mit Emmentaler


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.04.2005



Zutaten

für
400 g Wurst, Lyoner o.ä.
1 Paprikaschote(n), rot
½ große Zwiebel(n)
4 kleine Gurke(n), saure
200 g Käse, Emmentaler
3 EL Öl (Sonnenblumenöl)
3 EL Essig
Maggi
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eine Vinaigrette aus Öl, Essig, Maggi, Salz und Pfeffer herstellen.
Die Lyoner und den Emmentaler in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel klein würfeln. Die Gürkchen und die Paprika in Streifen schneiden. Die Zutaten mischen, die Vinaigrette darüber geben und zum Schluss 7-8 El kochendes Wasser über den Salat geben. Nochmals durchmischen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

Schönes einfaches und leckeres Rezept.....ohne wasser dafür mit frischer Petersilie. LG

21.10.2020 18:42
Antworten
bBrigitte

Hallo, ist ein sehr leckerer Salat, das Wasser habe ich auch weg gelassen. LG Brigitte

19.08.2020 11:22
Antworten
kälbi

Hallo, ich hatte auch etwas Gurkensud verwendet und der Wurstsalat schmeckte uns superlecker zu Bratkartoffeln. LG Petra

22.09.2017 17:33
Antworten
küchen_zauber

Maggi und Wasser habe ich mir erspart. Ich finde es braucht schon kräftige Würze, damit es nach der Ziehzeit nach etwas schmeckt. Alles in allem sehr lecker :-) LG

12.09.2017 19:04
Antworten
Gittili

Noch vergessen: Seit ich die Paprika im Backofen unter dem Grill schwärze, dann unter nassem Haushaltspapier "schwitzen" lasse, und die Haut anschließend abziehe, schmeckt auch mir Paprika im Salat. Der Geschmack ist nicht mehr so stark vorschmeckend und einfach angenehm. LG Gittili

26.08.2011 22:22
Antworten
eflip

Schmeckt oberlecker, gerade jetzt im Sommer. Besten Dank!!

05.07.2006 15:09
Antworten
chefkochmampfi

Hallo so ähnlich habe ich ihn auch gemacht nur mit etwas Dijon Senf und für alle die kein Maggi aus der Flasche mögen kleiner Tip : fein geschnittenes Maggikraut auch bekannt als Liebstöckel dazu schmeckt auch ganz gut darin :-) hatte noch Käsereste die ich darin untergebracht habe muss nicht unbedingt nur Emmentaler sein... LG EVa

02.09.2005 21:47
Antworten
Gittili

... und kein Maggi. Oder soll ich das doch mal versuchen? Maggi gibt es bei uns nur zu Hühner- oder Graupensuppe. LG Gittili

06.08.2005 22:57
Antworten
Gittili

Hallo, Dein Rezept ist oft Grundlage für meinen Wurst-Käse-Salat. Für die Marinade nehme ich zusätzlich noch Senf und ein wenig Gewürzgurken-Sud... und Kräuter. Meist Dill und Schnittlauch. Mein Mann liebt Wurst-Käse-Salat!!! Gruß Gittili

25.07.2005 20:21
Antworten
JIrousch

Dazu frisch gebackenes Brot und ein kühles Bier!! LG Heike

20.06.2005 15:20
Antworten