Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Beilage
kalorienarm
Basisrezepte
Vollwert
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Rote-Linsen-Nudeln

Grundrezept, fast wie das Original, low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 11.11.2016



Zutaten

für
250 g Linsenmehl, rotes
1 Ei(er), Größe M
1 TL Salz
2 TL Olivenöl
2 Msp. Muskatnuss, gemahlen
4 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 28 Minuten
Die trockenen Zutaten gut vermischen und mittig eine Kuhle eindrücken. Das Ei mit dem Olivenöl und dem Wasser etwas verquirlen. Das Gemisch in die Kuhle des Mehlgemischs geben und von Hand verkneten. Die Konsistenz sollte einem Mürbeteig ähneln. Anschließend den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Nach dem Ruhen die kühle Masse in zwei Teile teilen und mit einem Nudelholz auf circa Streichholzdicke ausrollen. Sollte der Teig kleben, kann etwas Linsenmehl helfen.

Die ausgerollte Teigplatte mit einem Pizzaschneider in ca. 0,5 cm schmale Streifen schneiden. Die Breite ist abhängig vom Geschmack.

Zum Kochen entweder im weichen Rohzustand in siedendes Salzwasser geben oder bei 50 °C Umluft im Ofen bei offener Ofenklappe ca. 60 - 90 Minuten trocknen lassen.

Die Garzeit beträgt im Rohzustand ca. drei Minuten, im Trockenzustand ca. sechs Minuten, dabei unbedingt eine Kostprobe machen, wenn al dente gewünscht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heldendinge

ich habe eine Nudelmaschine. Der Teig der dort verknetet und dann ausgepresst wird, ist ebenfalls sehr bröselig so dass diese Mischung perfekt ist. Das Einzige auf das man achten muss, die Nudel kleben sofort aneinander, ich bleibe also dabei und locker sie umgehend mit etwas Linsenmehl auf, klappt sehr gut Uns schmecken die Nudeln.

18.03.2020 14:18
Antworten
KüchenMia

Ich habe auch mehr Wasser und Öl benötigt und habe dann einen einigermaßen geschmeidigen Teig hinbekommen. Meine Nudeln waren mit dem Nudelholz gerollt aber zu dick und nachher trotz längerer Kochzeit zu trocken. Mit viel Soße haben sie aber ganz gut geschmeckt.

14.12.2019 19:10
Antworten
Blauzweig

Das Hauptproblem ist wirklich die Gefahr der "Bröseligkeit". Leider ist es mir auch erst nach dem 2. Anlauf geglückt, die Konsistenz und vor allen Dingen auch die Dicke auf den üblichen Standard hinzubekommen. Waren deine Zutaten warm oder gekühlt? Ich habe den Eindruck, dass die Geschmeidigkeit höher ist, wenn Öl und Wasser warm Zimmertemperatur haben.

15.12.2019 10:09
Antworten
Blauzweig

Dein Foto vom fertigen Gericht sieht aber super lecker aus! :-) Ich habe es übrigens durch Zugabe von etwas mehr Öl etwas geschmeidiger hingekommen. Hier muss man teilweise selbst etwas jonglieren. Der Teig wird allerdings immer mehr zum Bröseln neigen als ein normaler Nudelteig, da eben das geniale Weizenkleber nicht vorhanden ist. Nun ja, aber wer genau das Weizenmehl vermeiden will, der muss sich zu behelfen wissen :-)

26.12.2018 22:40
Antworten
patty89

Hallo stimmt Öl hilft sicherlich auch, dass der Teig geschmeidiger wird. Freut mich, dass dir das Bild gefällt. LG Patty

27.12.2018 13:56
Antworten
stephanieHerr

Kann man den Teig auch mit einer Nudelmaschine verarbeiten? Oder als Ravioli nutzen?

02.01.2017 13:55
Antworten
Blauzweig

Selbstverständlich :-) Rote-Linsen besitzen zwar Kohlendydrate aber diese gelten als kompartibel mit Low Carb, da sie sich langsam auf den Stoffwechsel auswirken. Es heisst ja auch "low" carb und nicht "no" carb.

16.11.2016 16:49
Antworten
FeldkochTHW

Rote Linsen haben nach Tabelle 47g KH pro 100g. Das ist nicht viel weniger als Weizenmehl mit knapp 70gKH/100g. Selbst wenn es komplexe Kohlenhydrate sind, die langsamer aufgeschlossen werden und den Insulinspiegel nicht so schnell erhöhen, sind das meiner Ansicht nach bei der Menge von nur einer Portion Nudeln (ca. 80g) definitiv zu viele für eine Low Carb Ernährung. Hier sollten in der Regel 20-30 g KH/Tag nicht überschritten werden. Ausserdem behindern Kohlenhydrate in jeder Form die Fettverbrennung. Hier wäre wohl Sojamehl (15gKH/100g) oder Guarkernmehl (keine KH) sinnvoller.

06.02.2019 13:32
Antworten
Lachkoch

Low carb ist alles unter 150 g Kohlenhydrate am Tag. Da sollte eine Portion Linsennudeln reinpassen. 20 -30 g Kohlenhydrate ist eher No carb bzw ketogen. Man muss für sich definieren was man will.

01.03.2019 09:26
Antworten
yawakoo

Sorry aber Rote Linsen und auch das gleichnamige Mehl ist absolut nicht low carb

16.11.2016 16:17
Antworten