Süßkartoffelpommes aus dem Ofen


Rezept speichern  Speichern

wirklich knusprig

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.11.2016 519 kcal



Zutaten

für
750 g Süßkartoffel(n), ca. 2 - 3 Stück
2 EL, gehäuft Maisstärke
1 TL, gehäuft Paprikapulver, geräuchert, ersatzweise normales Paprikapulver
1 Eiweiß
Salz und Pfeffer
Chili
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
519
Eiweiß
8,49 g
Fett
2,56 g
Kohlenhydr.
112,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden
Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Pommes schneiden. Diese in eine große Schüssel mit kaltem Wasser geben und über Nacht abgedeckt stehen lassen.

Den Ofen auf 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Süßkartoffelsticks abtropfen lassen und mit einem Tuch abtupfen. Einen großen Plastikbeutel mit 2 EL Maisstärke füllen und die Süßkartoffelsticks dazugeben. So verschließen, dass viel Luft in der Tüte bleibt und dann kräftig schütteln. Die Pommes sollten gleichmäßig mit Stärke bedeckt sein.

Die Süßkartoffelsticks zurück in die Schüssel geben und im geräucherten Paprikapulver wenden. Wichtig ist, dass noch kein Salz zugegeben wird! Das Eiweiß mit einer Messerspitze Salz mit einem Handrührgerät steif schlagen, zu den Süßkartoffeln geben und mit den Händen vorsichtig unterheben. Ein Stück Backpapier mit Öl bestreichen und die Süßkartoffeln mit genügend Abstand darauf legen. Auf keinen Fall zu eng oder übereinander legen!

Die Pommes 15 Min. auf der mittleren Schiene bei 230 °C Ober-/Unterhitze backen. Nach 15 Minuten wenden, dabei wieder auf genug Abstand achten. Weitere 15 - 20 Minuten backen, bis die Pommes anfangen, braun zu werden.

Sind die Süßkartoffelpommes braun genug, den Ofen ausschalten und die Tür einige Minuten leicht geöffnet stehen lassen. Jetzt können die knusprigen Süßkartoffelpommes mit grobem Salz, Pfeffer und Chili je nach Geschmack gewürzt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

s-fuechsle

Hallo elmo_fatz, feine Pommes wurden das... sogar mein Schatz war begeistert, der sonst eher die Süßkartoffel nicht so mag! Sehr lecker!! Vielen Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

13.08.2021 11:53
Antworten
Skuldy

Ich habe heute dieses Rezept ausprobiert und es ist bisher das beste Rezept für halbwegs knusprige Süßkartoffelpommes aus dem Ofen :) ich werde sie jetzt immer so machen! Sehr lecker!!!!

26.02.2021 19:55
Antworten
gourmettine

Hallo, diesmal haben wir unsere Süßkartoffeln nach diesem Rezept zubereitet. Die Würzung gefällt uns sehr gut. Gesalzenen Eischnee habe ich erstmals verwendet. Wir mögen die Süßkartoffeln am liebsten, wenn sie innen schön cremig sind - dann werden sie herausgeholt. Knusprig sind sie dann auch, aber noch prall und saftig. VG Tiiine

03.08.2020 15:08
Antworten
Britta1508

Also wir finden die Süsskartoffeln wirklich sehr lecker. Ich habe sie aber nur für 2 Stunden in Wasser gelegt, dass hat völlig ausgereicht. Ich habe das Rezept gespeichert 👍

19.05.2018 14:20
Antworten
Paninero

Wollte heute Mittag diese Pommes machen, das wird nun nix ... Warum sollen die Kartoffelstäbchen über Nacht im Wasser liegen? Vorab danke für die Antwort!

07.01.2018 11:56
Antworten
Paninero

Herzlichen Dank für die Antwort! Meine Bataten habe ich anderweitig verwendet. Ich bekam aber neulich selbstgemachte Süßkartoffel-Fritten serviert und war enttäuscht. Sie schmeckten wie Möhren, nur sind die viel billiger. Nun weiß ich, warum sie süßlich schmeckten. Demnächst wage ich mich dann an dieses Rezept. 😃 Jetzt weiß ich ja, dass und warum ich mehr Zeit benötige.

31.01.2018 22:20
Antworten
Kyledeern

Super Rezept! Habe es auch mit normalen Kartoffeln probiert und es klappt wunderbar. Allerdings verlasse ich mich dabei nicht auf fixe Zeitangaben sondern schaue lieber öfter nach, bis die Pommes goldbraun sind.

01.08.2017 21:11
Antworten
zimtstern123

Sehr lecker... ich habe noch etwas Sesam mit untergemischt. Danke fürs Rezept.

14.03.2017 10:43
Antworten
elmo_fatz

Das Eiweiß wirkt in Kombination mit der Stärke wie eine Backpanade, habe das Rezept so aus dem Netz übernommen und bei mir hat es gut funktioniert. Allerdings sollte man die Pommes wirklich so lange im Ofen lassen, bis sie dunkel und knusprig sind, das variiert teilweise sehr stark von Kartoffel zu Kartoffel

29.11.2016 07:16
Antworten
Schweineratte

Wozu macht man das mit dem Eiweiß?

28.11.2016 21:19
Antworten