Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2016
gespeichert: 11 (1)*
gedruckt: 345 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Cannelloni, ohne vorkochen
300 g Rinderhackfleisch
300 g Blattspinat, TK
250 g Ricotta
Ei(er)
4 EL Parmesan, frisch gerieben
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 Pkt. Tomate(n), in Stücken, à 370 g
100 g Tomatenmark
25 g Butter
25 g Mehl
300 ml Milch
200 g Käse, gerieben
  Salz
  Pfeffer
  Kräuter, italienisch, TK oder frisch
  Muskat
  Oregano, getrocknet
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch in Stücke schneiden.

Eine Zwiebel in etwas Öl andünsten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, das Hackfleisch hinzufügen und mitbraten lassen.

Währenddessen Ricotta, Ei und Parmesan vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Wenn das Hackfleisch angebraten ist, den Knoblauch hinzufügen und kurz anschwitzen lassen, danach den Spinat dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Solange braten lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Anschließend das Hack-Spinat-Gemisch abkühlen lassen.

Nun die zweite Zwiebel in einem Topf anschwitzen und anschließend das Tomatenmark mit anbraten. Wenn es anfängt zu duften, etwas Wasser und die Tomaten in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Oregano würzen und etwas köcheln lassen.

Das Hackfleisch mit dem Ricotta vermischen und in die Canneloni füllen. Dies geht am besten mit einem Spritzbeutel.

Etwas von der Tomatensoße in die Auflaufform geben und die gefüllten Nudeln darauf geben. Alles mit der restlichen Tomatensoße bedecken.

Mit Butter und Mehl eine Mehlschwitze herstellen und mit der Milch aufgießen. Gut umrühren damit keine Klümpchen entstehen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und über den Auflauf geben. Mit dem geriebenen Käse bestreuen. Wer mag, kann noch zusätzlich etwas Parmesan drüber geben. Bei 200 °C für ca. 30 - 45 Minuten in den Backofen.