Erbsen-Graupen-Eintopf à la Gabi


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.75
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 04.11.2016



Zutaten

für
250 g Schälerbsen, grün
500 g Speck, geräuchert, durchwachsen
2 Liter Wasser
50 g Perlgraupen
1 Pck. Suppengemüse, TK
500 g Kartoffel(n), geschält und gewürfelt
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
1 EL Petersilie, glatt, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 3 Stunden
Die Erbsen in kaltem Wasser über Nacht einweichen, danach abgießen und das Wasser wegschütten.

Den Speck in 2 Liter kaltem gesalzenen Wasser aufkochen, bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 1 1/2 Std. kochen, herausnehmen, klein schneiden und warm stellen.

Nun Erbsen, Graupen und Suppengemüse in die Brühe geben und ca. 45 Min. bei kleiner Hitze zugedeckt köcheln lassen. Die Kartoffeln zugeben und weitere 20 Min. kochen. Den Speck wieder zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sebbel26

Der Eintopf ist wirklich großartig. Große Klasse!!!

17.05.2021 13:12
Antworten
skorpion66

sehr lecker!! wäre nie auf die Idee gekommen, in einen Erbseneintopf noch Graupen reinzutun. Aber: passt super

19.04.2020 15:46
Antworten
frostafan

Sehr lecker dieser Eintopf. Ich habe ihn ohne Graupen gemacht - da keine waren. Aber ich habe die auch nicht vermisst. Also werde ich ihn so wieder machen wir beim ersten Mal. Habe zu den Erbsen noch eine Prise Natron beim kochen dazu gegeben, So werden die ersten schneller weich. Lg

26.09.2018 21:22
Antworten
stuttgart_cooking

Sooooo lecker, wir haben heute das erste mal Graupen gekocht. Jetzt platzen wir gleich, weil es so gut war😋 Danke für das tolle Rezept.

17.09.2017 20:51
Antworten
Loni61

Das sieht so lecker aus. Ich werde ihn diese Woche auch ala Gagi machen.

25.02.2017 19:05
Antworten
garten-gerd

Hallo, Gabi ! Deine Erbsen - Graupen - Kombiation ist wirklich sehr lecker. Hab´ alles genau nach Rezept zubereitet, und das Ergebnis hat dann auch sehr gut geschmeckt. Ein Foto dazu ist auch bereits unterwegs. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

14.11.2016 21:49
Antworten