Frucht
Frühstück
gekocht
Gemüse
Herbst
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganes Oatmeal mit Kürbismus und Quittenkompott

herbstlich, lecker und mit feinem Zimtaroma

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. simpel 08.11.2016



Zutaten

für
2 EL Haferflocken, zarte
1 EL Hirseflocken, feine
2 EL Getreideflocken (Vierkornflocken), grobe
1 EL Schrot (Lupinschrot)
½ TL Zimtpulver
n. B. Wasser, heißes
½ kleine Banane(n)
1 kleiner Apfel
3 EL Kürbismus
2 EL Kompott (Quittenkompott)
2 EL Sojajoghurt (Joghurtalternative)
n. B. Apfelsüße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 22 Minuten
Die Flocken mit Lupinschrot und Zimt in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser bedecken. Das Oatmeal in der Mikrowelle bei etwa 450 Watt 3 min. oder auf schwacher Hitze auf der Herdplatte ausquellen lassen. Ggf. heißes Wasser nachgeben.

Währenddessen die Banane klein schneiden und den Apfel reiben. Beides mit dem Kürbismus unter die Flocken rühren. Auf den Brei das Quittenkompott und dem Sojajoghurt geben und mit der Apfelsüße toppen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.